Dienstag, 16.03.2010

Radsport

Armstrong ohne Klödens Hilfe

Andreas Klöden aus Lance Armstrongs Team RadioShack nimmt am Samstag nicht am Frühjahrs-Klassiker Mailand-San Remo teil. Armstrong strebt bei der Tour den achten Gesamtsieg an.

Andres Klöden gewann 2008 die Tour de Romandie
© sid
Andres Klöden gewann 2008 die Tour de Romandie

Ohne Andreas Klöden gehen der siebenmalige Tour-Sieger Lance Armstrong und das RadioShack-Team am Samstag bei Mailand-San Remo an den Start.

Der frühere Tour-Zweite steht nicht im achtköpfigen Aufgebot des US-Rennstalls für den Frühjahrs-Klassiker.

Armstrong, der bei der diesjährigen Tour seinen achten Gesamtsieg anstrebt, hatte in seiner Comeback-Saison im Vorjahr bei der Classicissima den 125. Platz belegt.

Sein Rückstand auf den britischen Sieger Mark Cavendish betrug mehr als acht Minuten.

Ignatiew jubelt in Macerata, Scarponi weiter vorne

Das könnte Sie auch interessieren
Die Sicherheitsvorkehrungen bei der Flandern-Rundfahrt wurden erhöht

Erhöhte Sicherheitsvorkehrungen bei Flandern-Rundfahrt

Ines Geipel fortder Transparenz bei der Dopingaufbereitung

DOH: Geipel fordert konsequente Dopingaufarbeitung im Westen

John Degenkolb wurde wegen einer Unaufmerksamkeit nur Fünfter

Degenkolb auf Platz fünf bei Gent-Wevelgem - van Avermaet gewinnt


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.