Radsport

Armstrong nimmt Argus Tour in Angriff

SID
Dienstag, 09.03.2010 | 17:16 Uhr
Lance Armstrong wurde 2003 Weltsportler des Jahres
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 4
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Routinier Lance Armstrong startet am Sonntag in Südafrika bei der 33. Auflage der Argus Tour. Insgesamt nehmen 36.000 Profis, Halbprofis und Amateure am Rad-Rennen teil.

Der siebenmalige Tour-de-France-Gewinner Lance Armstrong geht am Sonntag in Kapstadt bei der 33. Auflage der Argus Tour an den Start.

Der Texaner führt die erste, nur mit Profis und Halbprofis besetzte Startergruppe des insgesamt 36.000 Fahrer zählenden Teilnehmerfeldes an.

Wegen der zu erwartenden Sommerhitze rollen die professionellen Fahrer um Armstrong bereits um 6.15 Uhr an die Startlinie im Zentrum von Kapstadt, um sich auf die 109km lange Strecke rund um das Kap der Guten Hoffnung zu machen.

Die letzten Teilnehmer gehen etwa gegen 11.00 Uhr an den Start.

Die Strecke entlang der Küste, die auch über den spektakulären Chapman's-Peak-Drive führt, ist für den motorisierten Verkehr bis 16 Uhr gesperrt.

Armstrong kassiert Schlappe im Zeitfahren

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung