Radsport

Greipel nicht mehr Erster der Weltrangliste

SID
Montag, 22.03.2010 | 15:57 Uhr
Andre Greipel ist nicht mehr Erster der Rad-Weltrangliste
© sid
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 4
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Andre Greipel hat seinen ersten Platz der Rad-Weltrangliste verloren. Nach seiner Nichtberücksichtigung beim Klassiker Mailand - San Remo zog der Spanier Luis Leon Sanchez vorbei.

Nach seiner Nichtberücksichtigung beim Frühjahrsklassiker Mailand - San Remo musste Columbia-Profi Andre Greipel den ersten Platz der Rad-Weltrangliste an den Spanier Luis Leon Sanchez (Caisse d'Epargne) abgeben.

Der Rostocker belegt in dem am Montag veröffentlichten Ranking des Weltverbandes UCI mit 119 Punkten vor Tour-de-France-Sieger Alberto Contador (107) vom Astana-Team den zweiten Platz. Sanchez kommt auf 158 Punkte.

Als zweitbester Deutscher liegt der Berliner Jens Voigt (46), der für das dänische Team Saxo Bank fährt, auf Platz zehn. Der Spanier Oscar Freire (Rabobank/100), Sieger von Mailand - San Remo, ist Sechster.

Teutenberg feiert Sieg in Kalifornien

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung