Radsport

Gerald Ciolek nach Sturz erfolgreich operiert

SID
Donnerstag, 11.02.2010 | 18:04 Uhr
Gerald Ciolek (l.) holte 2009 bei der Vuelta einen Etappensieg
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Milram-Kapitän Gerald Ciolek ist am Donnerstag erfolgreich operiert worden. Der 23-Jährige hatte sich am Dienstag bei einem Sturz während der Katar-Rundfahrt schwer verletzt.

Gerald Ciolek ist am Donnerstag in Bergisch-Gladbach erfolgreich an der Schulter und der Hand operiert worden. Der Kapitän vom Milram-Radrennstall war am Dienstag bei der Katar-Rundfahrt schwer gestürzt und hatte sich dabei eine Schultereckgelenksprengung sowie einen Kahnbeinbruch zugezogen.

Beim früheren U23-Weltmeister wurde in der Schulter eine Titanplatte eingesetzt, die Verletzung an der Hand wurde mit einer Schraube fixiert. Bei optimaler Heilung kann der Kölner in drei Wochen wieder ins Training einsteigen. Zum nächsten Renneinsatz kann der Kölner voraussichtlich erst wieder in zwei Monaten kommen.

Haussler in Katar weiter ohne Sieg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung