Radsport

Martin fährt drittschnellste Zeit

SID
Mittwoch, 24.02.2010 | 19:35 Uhr
Tony Martin wurde Dritter im Zeitfahren bei der Andalusien-Rundfahrt
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Tony Martin ist beim Sieg des Dänen Alex Rasmussen im Zeitfahren am vierten Tag der Andalusien-Rundfahrt auf den dritten Rang gefahren.

Tony Martin aus Eschborn hat am vierten Tag der Andalusien-Rundfahrt im Zeitfahren den dritten Platz belegt. Auf der 10,9 Kilometer langen Strecke rund um Malaga hatte der HTC-Columbia-Fahrer in 13:06 Minuten sieben Sekunden Rückstand auf Tagessieger Alex Rasmussen (Dänemark).

Dessen Saxo-Bank-Kollege Jens Voigt (Berlin) landete in der Tageswertung auf Rang fünf und liegt vor der Schlussetappe am Donnerstag im Gesamtklassement als bester Deutscher auf Position vier. Sein Rückstand auf Spitzenreiter Michael Rogers (Australien/HTC-Columbia) beträgt 31 Sekunden.

Zweitbester Deutscher im Gesamtklassement ist Linus Gerdemann (Münster/Milram) als Neunter, der im Zeitfahren zeitgleich mit seinem Teamkollegen Christian Knees (Euskirchen) mit 38 Sekunden Rückstand Elfter war. Der Rostocker Paul Martens (Radobank) hatte in der Tageswertung Platz acht belegt.

Contador behält in der Algarve die Nase vorn

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung