Radsport

Voigt beendet Andalusien-Rundfahrt auf Platz vier

SID
Donnerstag, 25.02.2010 | 19:18 Uhr
Jens Voigt trug 2005 für einen Tag das Gelbe Trikot bei der Tour de France
© Getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Jens Voigt hat die Andalusien-Rundfahrt auf dem vierten Platz beendet. Der Saxo-Bank-Profi beendete die fünfte Etappe als Fünfter, Gesamtsieger wurde der Australier Michael Rogers.

Der Berliner Radprofi Jens Voigt vom Team Saxo Bank hat die Andalusien-Rundfahrt auf dem vierten Platz beendet. Voigt kam auf der fünften und letzten Etappe über 161,4 Kilometer von Torrox nach Antequera beim Sieg des Spaniers Francisco Jose Ventoso Alberdi als Fünfter ins Ziel.

Der Gesamtsieg ging an den Australier Michael Rogers (HTC-Columbia), der vor dem Belgier Jurgen van den Broeck und Sergio Pardilla Bellon aus Spanien gewann.

Linus Gerdemann (Münster) vom Milram-Rennstall beendete die Rundfahrt auf dem neunten Platz, Teamkollege Christian Knees (Euskirchen) auf Rang 18.

Tony Martin (HTC Columbia) aus Eschborn, der am vierten Tag im Zeitfahren den dritten Platz belegt hatte, landete im Schlussklassement auf Platz 24.

Martin fährt drittschnellste Zeit

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung