Andalusien-Rundfahrt

Drängelgitter bringt Gerdemann zu Fall

SID
Montag, 22.02.2010 | 20:52 Uhr
Linus Gerdemann fährt seit 2009 für das Milram-Team
© Getty
Advertisement
NHL
Live
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Viertelfinale
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Halbfinale & Finale
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn
NBA
Warriors @ Hornets
European Challenge Cup
Toulouse -
Lyon
NHL
Islanders @ Penguins
NHL
Flyers @ Canucks
NBA
Rockets @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Glasgow -
Montpellier

Milram-Profi Linus Gerdemann ist auf der zweiten Etappe der Andalusien-Rundfahrt kurz vor dem Ziel über ein umgestürztes Drängelgitter gestürzt. Oscar Freire wurde Tagessieger.

Glück im Unglück hatte der deutsche Radprofi Linus Gerdemann. Der Kapitän des Milram-Teams stürzte auf der zweiten Etappe der Andalusien-Rundfahrt über 182,2 km von Otura nach Cordoba kurz vor dem Ziel und kam mit Prellungen davon.

Dem 27-Jährigen aus Münster wurde bei Tempo 60 ein umgestürztes Drängelgitter im Zielbereich zum Verhängnis. "Das war vom Sturz an sich einer der krassesten Stürze meiner Karriere", meinte Gerdemann.

"Zum Glück blieb er ohne größere Folgen. Warum da auf einmal ein Absperrgitter auf der Straße lag, ist mir völlig schleierhaft. In jedem Fall habe ich einen Salto gedreht und bin mit dem Rücken auf dem Gitter gelandet. Abgesehen von ein paar Prellungen und einem kleinen Schock geht es mir soweit ganz gut."

Gerdemanns Teamkollege Fabian Wegmann erreichte den zehnten Tagesplatz, Schnellster war der dreimalige spanische Straßen-Weltmeister Oscar Freire (Rabobank) vor Robert Wagner (Würselen/Skil).

In der Gesamtwertung führt weiter Freires Landsmann Sergio Pardilla (Carmiooro-NGC).

Contador behält die Nase vorn

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung