Radsport

Ex-Weltmeister Astarloa beendet Karriere

SID
Samstag, 16.01.2010 | 19:44 Uhr
Radprofi Igor Astarloa hat seinen Rücktritt erklärt
© sid
Advertisement
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Der Spanier Igor Astarloa hat seinen Rücktritt vom Radsport erklärt. Der frühere Straßenrad-Weltmeister war 2008 wegen überhöhter Blutwerte vom Team Milram entlassen worden.

Der ehemalige Straßenrad-Weltmeister und Milram-Profi Igor Astarloa hat seine Karriere im Alter von 33 Jahren beendet.

Astarloa, der im Mai 2008 wegen überhöhter Blutwerte von Milram entlassen worden war, fand in diesem Jahr kein hochkarätiges Team mehr.

Der Spanier hatte 2003 in Hamilton den WM-Titel im Straßenrennen gewonnen.

Dopingsünder Rasmussen vor Comeback

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung