Samstag, 23.01.2010

Radsport

Greipel steht in Down Under vor Gesamtsieg

Andre Greipel hat seine Führung bei der Tour Down Under in den Bergen mit Erfolg behauptet und steht vor der abschließenden Etappe mit elf Sekunden Vorsprung vor dem Gesamtsieg.

Andre Greipel gewann bereits 2008 die Tour Down Under
© sid
Andre Greipel gewann bereits 2008 die Tour Down Under

Radprofi Andre Greipel hat nach einem schweren Kampf in den Bergen seine Führung bei der Tour Down Under erfolgreich verteidigt und steht in Australien vor seinem zweiten Gesamtsieg nach 2008.

Auf der fünften und vorletzten Etappe über 148km von Snapper Point nach Willunga rettete sich der Columbia-Fahrer aus Hürth mit neun Sekunden Rückstand auf Tagessieger Luis Leon Sanchez (Spanien/Caisse d'Epargne) ins Ziel.

Nach zuvor drei Etappensiegen hat Greipel vor dem letzten Teilstück über 90km am Sonntag in Adelaide elf Sekunden Vorsprung auf den zweitplatzierten Sanchez.

Greipel dankt seinen Teamkollegen

"Ich bin meinem Team so dankbar. Ohne die Kollegen hätte ich die Führung heute nicht verteidigt", sagte ein sichtlich erschöpfter Greipel.

Erst auf den letzten Kilometern minimierte er mit Hilfe seines Teams den Vorsprung auf eine vierköpfige Spitzengruppe um Sanchez und Weltmeister Cadel Evans (Australien). In der Gesamtwertung büßte er neun Sekunden Vorsprung auf die Verfolger ein.

Vor zwei Jahren hatte der Sprintspezialist sogar vier Etappen in Australien gewonnen. Im letzten Jahr war er in Down Under schwer gestürzt und musste nach einem Schulterbruch drei Monate pausieren.

Tour-Rekordsieger Lance Armstrong (USA) kam mit der Greipel-Gruppe ins Ziel und geht bei seinem ersten Auftritt in diesem Jahr mit 47 Sekunden Rückstand auf die Spitze ins letzte Teilstück.

Sprinter Greipel gelingt der dritte Streich

Bilder des Tages, 23. Januar
Transzendierende Momente: Matthew Mitcham mit perfekter Eintauch-Haltung bei den Australian Open Diving Championships in Sydney
© Getty
1/6
Transzendierende Momente: Matthew Mitcham mit perfekter Eintauch-Haltung bei den Australian Open Diving Championships in Sydney
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/2301/bilder-des-tages-23-01-nba-jeff-green-oklahoma-thunder-memphis-grizzlies-horserace-diving-australian-open-cricket-ellery-hollingsworth.html
Cricket-Spieler am Boden: South Australian Redback Gary Putland liegt enttäuscht auf dem ebenen Grund des Adelaide Oval
© Getty
2/6
Cricket-Spieler am Boden: South Australian Redback Gary Putland liegt enttäuscht auf dem ebenen Grund des Adelaide Oval
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/2301/bilder-des-tages-23-01-nba-jeff-green-oklahoma-thunder-memphis-grizzlies-horserace-diving-australian-open-cricket-ellery-hollingsworth,seite=2.html
Völlig schwerelos: Ellery Hollingsworth fliegt beim Snowboard-Grand-Prix in Park City/Utah durch die Atmosphäre
© Getty
3/6
Völlig schwerelos: Ellery Hollingsworth fliegt beim Snowboard-Grand-Prix in Park City/Utah durch die Atmosphäre
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/2301/bilder-des-tages-23-01-nba-jeff-green-oklahoma-thunder-memphis-grizzlies-horserace-diving-australian-open-cricket-ellery-hollingsworth,seite=3.html
Von diesem satten Grün träumen hierzulande alle Fußball-Fans. Beim Park Lakeside Race in Melbourne siegt Craig Williams (l.) auf Margham
© Getty
4/6
Von diesem satten Grün träumen hierzulande alle Fußball-Fans. Beim Park Lakeside Race in Melbourne siegt Craig Williams (l.) auf Margham
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/2301/bilder-des-tages-23-01-nba-jeff-green-oklahoma-thunder-memphis-grizzlies-horserace-diving-australian-open-cricket-ellery-hollingsworth,seite=4.html
Wohl ein bisschen viel NFL-Playoffs geschaut... NBA-Spieler Jeff Green (M.) von den Oklahoma Thunder versucht hier anscheinend, fleißig Yards zu sammeln
© Getty
5/6
Wohl ein bisschen viel NFL-Playoffs geschaut... NBA-Spieler Jeff Green (M.) von den Oklahoma Thunder versucht hier anscheinend, fleißig Yards zu sammeln
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/2301/bilder-des-tages-23-01-nba-jeff-green-oklahoma-thunder-memphis-grizzlies-horserace-diving-australian-open-cricket-ellery-hollingsworth,seite=5.html
Tommy Haas kam gegen Jo-Wilfried Tsonga meist einen Schritt zu spät und schied nach einer Vier-Satz-Niederlage als letzter verbliebener Deutscher bei den Australian Open aus
© Getty
6/6
Tommy Haas kam gegen Jo-Wilfried Tsonga meist einen Schritt zu spät und schied nach einer Vier-Satz-Niederlage als letzter verbliebener Deutscher bei den Australian Open aus
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/2301/bilder-des-tages-23-01-nba-jeff-green-oklahoma-thunder-memphis-grizzlies-horserace-diving-australian-open-cricket-ellery-hollingsworth,seite=6.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.