Armstrong startet bei Kalifornien-Rundfahrt

SID
Donnerstag, 22.10.2009 | 21:50 Uhr
Bei seiner Comeback-Tor-de-France landete Lance Armstrong im Sommer auf Rang drei
© Getty
Advertisement
Lyon Open Men Single
Live
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
Live
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Live
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 6)
Liga ACB
Real Madrid -
Teneriffa (Spiel 1)
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
Liga ACB
Baskonia -
Malaga (Spiel 1)
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 7)
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 1)
Liga ACB
Malaga -
Baskonia (Spiel 2)
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 2)
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 3)
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 4)
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien

Bei der Kalifornien-Rundfahrt 2010 geht Lance Armstrong für sein neues Team RadioShack an den Start. Dies gab der siebenmalige Tour-Sieger am Donnerstag in L.A. bekannt.

Lance Armstrong wird für das neue US-Team RadioShack im Mai bei der Kalifornien-Rundfahrt starten. Dies gab der siebenmalige Tour-de-France-Sieger am Donnerstag in Los Angeles bekannt.

Der neu gegründete Rennstall des 38-Jährigen hatte vergangene Woche vom Radsport-Weltverband UCI eine ProTour-Lizenz für die nächsten vier Jahre erhalten.

Damit steht einer Teilnahme Armstrongs an der Tour de France im nächsten Jahr auch formal nichts mehr im Wege.

Zehn Jahre Sperre für spanischen Teamarzt

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung