Armstrong und Bruyneel bei Astana auf der Kippe

SID
Freitag, 03.07.2009 | 12:12 Uhr
Das Dreamteam des Radsports. Lance Armstrong (l.) und Team-Manager Johan Bruyneel
© Getty

Die Zeit von Lance Armstrong und seinem Teamchef Johan Bruyneel beim Radrennstall Astana läuft offenbar ab. Der kasachische Verband hat bereits eine Umstrukurierung angekündigt.

Ein Abschied des siebenmaligen Toursiegers Lance Armstrong und seines Teamchefs Johan Bruyneel vom kasachischen Radrennstall Astana wird immer wahrscheinlicher.

Der kasachische Radsport-Verband hat eine Umstrukturierung im Team angekündigt. Zukünftig soll die Mannschaft ganz auf den früheren Toursieger Alberto Contador und Volksheld Alexander Winokurow, dessen Dopingsperre am 24. Juli dieses Jahres endet, ausgerichtet sein.

"Wir werden uns mit Alberto Contador treffen und ihm eine Vertragsverlängerung anbieten. Er wird unser einziger Kapitän für die nächsten Jahre sein. Er hat die Möglichkeit, Fahrer seiner Wahl zu verpflichten. Wir denken dabei an ein Team, dass aus spanischen und kasachischen Fahrern besteht, inklusive Alexander Winokurow", sagte Nikolai Proskurine, Vizepräsident des kasachischen Verbandes.

Winokurow: "Dieses Team wurde für mich geschaffen"

Bereits am Donnerstag hatte der frühere T-Mobile-Profi Winokurow bekräftigt, dass er sein Comeback geben werde, und zwar im Astana-Team.

Sollte es dabei keine Einigung mit Bruyneel geben, könne der Belgier das Team verlassen. "Dieses Team wurde für mich geschaffen. Das ist unser Baby", hatte der Kasache betont.

Die Gerüchte, dass Armstrong und Bruyneel ein eigenes Team planen, hatten sich in den letzten Wochen verdichtet. Noch während der Tour sollen möglicherweise konkrete Pläne vorgestellt werden.

Zwischen Bruyneel und den kasachischen Geldgebern hatte es in den letzten Wochen immer wieder Differenzen gegeben. Erst als der Radsport-Weltverband (UCI) mit einem Lizenzentzug gedroht hatte, wurden schließlich die ausstehenden Gehälter gezahlt.

Kapitän: Armstrong oder Contador?

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung