Radsport

Holczer will verdächtige Fahrer wissen

SID
Mittwoch, 22.07.2009 | 14:33 Uhr
Hans-Michael Holczer stand jahrelang an der Spitze des deutschen Teams Gerolsteiner
© Getty
Advertisement
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks

Der frühere Gerolsteiner-Teamchef Hans-Michael Holczer hat den ehemaligen Manager von Dopingsünder Bernhard Kohl aufgefordert, die Namen von verdächtigen Radfahrern zu nennen.

Nach den Dopingvorwürfen gegen weitere Fahrer des ehemaligen Gerolsteiner-Teams hat der frühere Teamchef Hans-Michael Holczer erste rechtliche Schritte eingeleitet.

"Ich habe meinen Anwalt direkt aus dem Auto in Frankreich beauftragt, Herrn Matschiner anzuschreiben. Er soll die Namen nennen, die er weiß, auch wenn er sie nicht belegen kann", sagte Holczer dem "SID".

Was lief alles schief bei Gerolsteiner

Stefan Matschiner, der frühere Manager von Dopingsünder Bernhard Kohl, hatte im "ORF"-Interview behauptet, dass sowohl er als auch sein Schützling Dopingmittel an andere Gerolsteiner-Fahrer weitergegeben haben.

Darunter sei mindestens ein deutscher Fahrer gewesen. Diesem habe Kohl die Präparate 2007 während der Tour und 2008 übergeben. "Da war ich indirekt involviert, habe also keinen Zeugen", sagte Matschiner.

Matschiner kann nur eine Übergabe belegen

Belegen könne er aber die Übergabe von Dopingmitteln an einen weiteren Gerolsteiner-Profi. "Einer meiner Mitarbeiter traf sich mit ihm in Rosenheim und überreichte ihm zwei Schachteln Dynepo. Ich habe also einen Zeugen. Er kann das belegen", sagte Matschiner, der den Namen des "noch aktiven Profis" nicht nennen wollte.

"Für die deutschen Behörden dürfte es interessant sein, sich mit ihm zu unterhalten. Solange es aber keine Namen gibt, ist alles wertlos", sagte Holczer weiter.

Ähnlich sah es auch Milram-Teamchef Gerry van Gerwen, der einen Großteil des Gerolsteiner-Erbes übernommen hat: "Wenn Matschiner ein Kerl ist, dann soll er Namen nennen. Ich kann ruhig schlafen. Wir sind Milram und nicht Gerolsteiner."

Fothen will sich nicht zu "ungelegten Eiern" äußern

Ex-Gerolsteiner-Profi Sebastian Lang, der nun für das belgische Team Silence-Lotto fährt, sagte dazu: "Ich habe das gelesen. Ich bin gespannt, was da kommt." Der jetzige Milram-Profi Markus Fothen wollte sich nicht zu "ungelegten Eiern" äußern.

Bei Nachkontrollen zur Tour 2008 waren die früheren Gerolsteiner-Profis Kohl und Stefan Schumacher positiv auf den Epo-Nachfolger Cera getestet worden. Bei den Olympischen Spielen in Peking erwischte es dann neben Schumacher auch den Silbermedaillengewinner Davide Rebellin.

News und Hintergründe zum Radsport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung