Radsport

Formel-1-Pilot Alonso plant für 2011 Radteam

SID
Donnerstag, 23.07.2009 | 21:18 Uhr
Formel-1-Fahrer Fernando Alsonso will seinen eigenen Rad-Rennstall
© Getty

Formel-1-Pilot Fernando Alonso will bis 2011 einen eigenen Rad-Rennstall ins Leben rufen. "Es stimmt, dass ich das gerne machen würde", erklärte der Ex-Weltmeister aus Spanien.

Der zweimalige Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso hat Gerüchte um die Gründung eines eigenen Rad-Rennstalls bestätigt. "Es stimmt, dass ich das gerne machen würde.

Aber ich habe noch nicht angefangen und wir haben schon fast August. Für nächstes Jahr ist die Möglichkeit eher gering", sagte der Spanier am Rande des Grand Prix von Budapest.

Contador noch bis Ende 2010 bei Astana unter Vertrag

Alonso ist eng mit Alberto Contador befreundet, der momentan vor seinem zweiten Sieg bei der Tour de France steht. "Ich habe das von Alonso schon gehört. Momentan konzentriere ich mich aber auf die Tour und möchte nicht über meine Zukunft reden", sagte Contador, der bei Astana-Chef Johan Bruyneel noch bis Ende 2010 unter Vertrag steht.

Gemeinsamen Plänen der beiden Spanier könnte ein Start ihres Teams erst im Jahr 2011 also entgegenkommen.

Armstrong fährt ab 2010 für RadioShack

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung