UCI und AFLD: Zusammen gegen Doping

SID
Mittwoch, 10.06.2009 | 15:40 Uhr
UCI und AFLD wollen dem Radsport mit verstärkten Kontrollen zu einem sauberen Image verhelfen
© sid
Advertisement
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
NCAA Division I
Oklahoma @ Oklahoma State
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
World Championship Boxing
Errol Spence Jr. vs Lamont Peterson
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 1
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 2
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 3
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
NBA
Knicks @ Celtics
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Tag 4
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 4
Premier League Darts
Premier League Darts 1 -
Dublin

Die Tour de France wird 2009 laut Weltverband UCI das "Sportereignis mit den prozentual meisten Dopingkontrollen". Helfen soll eine Zusammenarbeit mit der Antidoping-Agentur AFLD.

Der Radsport-Weltverband UCI und die französische Antidoping-Agentur AFLD sagen den Dopingsündern bei der Tour de France (4. bis 26. Juli) gemeinsam den Kampf an.

Beide Institutionen vereinbarten am Mittwoch eine Zusammenarbeit für die Frankreich-Rundfahrt. "Die Tour wird vielleicht das Sportereignis mit den prozentual meisten Dopingkontrollen überhaupt", kündigte UCI-Präsident Pat McQuaid auf der Anti-Doping-Pressekonferenz in Paris an.

50 Fahrer genauer unter der Lupe

300 bis 400 Kontrollen sollen bei der Tour in diesem Jahr durchgeführt werden. Auch im Vorfeld will die UCI bereits gezielte Kontrollen durchführen.

"Die Tour-Offiziellen haben uns bereits eine lange Liste mit möglichen Tour-Teilnehmern ausgehändigt", sagte McQuaid. Rund 50 Fahrer sollen dabei genauer unter die Lupe genommen werden. Die Kontrolleure wollen dabei insbesondere auf Epo, Insulin und Wachstumshormonen testen.

Im vergangenen Jahr war die UCI beim größten Radsport-Ereignis noch außen vor, nachdem es mit der Tour-Organisation ASO einen großen Streit gegeben hatte. So wurden 2008 die Kontrollen komplett durch die AFLD durchgeführt.

Dabei hatte das Labor auch einen Test für den Nachweis des Epo-Nachfolgers Cera entwickelt, der unter anderem zur Überführung der Gerolsteiner-Profis Stefan Schumacher und Bernhard Kohl sowie des Italieners Riccardo Ricco geführt hatte.

Werde in Empire of Sports zum Champion und gewinne tolle Preise!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung