Sieberg verpasst Etappensieg

SID
Montag, 08.06.2009 | 17:19 Uhr
Marcel Sieberg begann seine Profikarriere 2005 beim Team Lamonta
© Getty
Advertisement
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
World Championship Boxing
Errol Spence Jr. vs Lamont Peterson
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 1
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 2
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 3
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig

Radprofi Marcel Sieberg ist bei der Fernfahrt Dauphine Libere bei der zweiten Etappe auf Platz fünf ins Ziel gekommen. Der Italiener Angelo Furlan holte sich den Tagessieg.

Radprofi Marcel Sieberg hat den Sieg auf der zweiten Etappe der Fernfahrt Dauphine Libere knapp verpasst. Im Massensprint nach 228 km zwischen Nancy und Dijon in Ostfrankreich musste sich der 27-Jährige aus Castrop-Rauxel (Team Columbia) mit einem fünften Platz zufriedengeben.

Es siegte der Italiener Angelo Furlan (Lampre) nach 5:35:04 Stunden.

Cadel Evans weiter vorne

In der Gesamtwertung liegt weiter Cadel Evans (Lotto) vorne.

Der Tour-Zweite aus Australien hatte am Sonntag den Prolog gewonnen. Vorjahressieger Alejandro Valverde (Spanien) liegt als Dritter 23 Sekunden zurück.

Die dritte Etappe der Dauphine Libere, die traditionell als Vorbereitung auf die Tour de France (4. bis 26. Juli) genutzt wird, führt das Fahrerfeld am Dienstag über 182km von Tournus nach St. Etienne.

Klöden verpasst Sieg bei Luxemburg-Rundfahrt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung