Radsport

Knees respektabler Siebter bei Dauphine-Auftakt

SID
Christian Knees landete zum Auftakt der Dauphine auf Rang sieben
© Getty

Christian Knees hat beim Auftakt der Fernfahrt Dauphine Libere einen guten siebten Rang belegt. Der Milram-Profi hatte 34 Sekunden Rückstand auf Tagessieger Cadel Evans.

Radprofi Christian Knees hatte einen respektablen Auftakt bei der Fernfahrt Dauphine Libere in Frankreich. Der Milram-Profi aus Euskirchen belegte auf der ersten Etappe am Sonntag beim Einzelzeitfahren über zwölf Kilometer in Nancy einen guten siebten Rang.

Knees lag im Ziel 34 Sekunden hinter Tagessieger Cadel Evans. Der Australier vom Lotto-Team benötigte für die Strecke 15:36 Minuten.

Die zweite Etappe der Fernfahrt, traditioneller Tests für die Tour de France, führt am Montag über 228km von Nancy nach Dijon.

Der Radsport-Kalender

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung