Valverde verteidigt Führung

SID
Donnerstag, 21.05.2009 | 18:19 Uhr
Der Führende der Gesamtwertung: Alejandro Valverde (r.)
© Getty

Alejandro Valverde führt weiter das Gesamtklassement bei der Katalonien-Rundfahrt an. Beim Tagessieg seines Landsmanns Julian Sanchez belegt der Spanier den dritten Platz.

Der spanische Radprofi Alejandro Valverde führt die Gesamtwertung der Katalonien-Rundfahrt auch nach der Königsetappe weiter an. Auf dem vierten Teilabschnitt über 175,7 Kilometer und drei schweren Bergwertungen belegte Valverde (Caisse d'Epargne) beim Tagessieg seines Landsmannes Julian Sanchez (Murcia-Contentpolis) mit acht Sekunden Rückstand den dritten Platz. Zwei Sekunden vor Valverde kam der Ire Daniel Martin (Garmin) in Vallnord/Andorra ins Ziel.

In der Gesamtwertung hat Valverde nun 15 Sekunden Vorsprung auf Martin. Die Tour endet am Sonntag in Montmelo.

Sperre auf italienischem Boden

Valverde ist in der vergangenen Woche von einem Gericht des Nationalen Olympischen Komitees Italiens (CONI) für zwei Jahre gesperrt worden. Die Strafe gilt für alle Rennen auf italienischem Boden. Der Radsport-Weltverband (UCI) will die Sperre möglichwerweise weltweit ausdehnen.

Die italienische Anti-Doping-Kommission wirft Valverde vor, Kunde des spanischen Arztes Eufemiano Fuentes gewesen zu sein.

Mentschov holt Etappensieg und Rosa

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung