Außenseiter Farrar düpiert die Sprint-Weltelite

SID
Freitag, 13.03.2009 | 17:39 Uhr
Tyler Farrar gewann 2008 die Tour of Bahamas
© Getty
Advertisement
NHL
Live
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
NHL
Blues @ Stars
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Finale
NCAA Division I
North Carolina @ Duke
NBA
Celtics @ Rockets
World Championship Boxing
Deontay Wilder vs Luis Ortiz
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Igor Mikhalkin
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
UK Open
UK Open: Viertelfinale
Premiership
Wasps -
London Irish
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale
Liga ACB
Estudiantes -
Malaga
UK Open
UK Open: Viertelfinale
NHL
Predators @ Avalanche
NBA
Suns @ Hawks
NHL
Golden Knights @ Devils
NBA
Pistons @ Cavaliers
Tie Break Tens
Tie Break Tens -
New York (Frauen)
Basketball Champions League
PAOK -
Pinar Karsiyaka
Basketball Champions League
Stelmet Zielona Góra -
AS Monaco Basket
NBA
Rockets @ Thunder
Basketball Champions League
AEK -
Nymburk
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 1
Basketball Champions League
Bayreuth -
Besiktas
Basketball Champions League
Oldenburg -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Murcia -
Canarias
Basketball Champions League
Nanterre -
Banvit
NBA
Rockets @ Bucks
Premier League Darts
Premier League: Leeds
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 2
NBA
Spurs @ Warriors
NBA
Jazz @ Grizzlies
NBA
Suns @ Hornets

Der amerikanische Außenseiter Tyler Farrar hat den weltbesten Sprintern die Show gestohlen und die dritte Etappe der italienischen Rad-Rundfahrt Tirreno-Adriatico gewonnen.

Der Fahrer vom Team Garmin-Slipstream setzte sich nach 166 km von Fucecchio nach Santa Croce sull´Arno im Sprint vor dem viermaligen Tour-Etappensieger Mark Cavendish (Großbritannien/Columbia) und dem Italiener Enrico Rossi (Ceramica) durch.

Cyclassics-Sieger Robbie McEwen (Australien/Katjuscha) und Ex-Weltmeister Tom Boonen (Belgien/Quick Step) belegten die Plätze vier und fünf. Milram-Sprinter Gerald Ciolek (Köln), der noch an den Folgen einer Magen-Darm-Erkrankung laboriert, konnte in die Entscheidung des Tages nicht eingreifen.

Klöden kritisiert die Veranstalter

Die Gesamtwertung führt weiterhin der Franzose Julien El Fares (Cofidis) an. Die Rundfahrt wird am Samstag mit der vierten Etappe von Foligno nach Montelupone über 171 km fortgesetzt.

Unterdessen hat Andreas Klöden (Astana) die Veranstalter aufgrund der vielen Stürze scharf kritisiert. "Man scheint hier wirklich alles in Kauf zu nehmen, um ein Spektakel zu veranstalten", sagte der Sydney-Olympiadritte.

Die Straßen seien viel zu schmal und nicht für das rund 200 Fahrer große Feld ausgelegt.

Alberto Contador bei Paris-Nizza fast durch

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung