Radsport

Bartko/Lampater liegen zwei Runden zurück

SID
Robert Bartko liegt mit Partner Leif Lampater auf Platz vier
© sid

Robert Bartko und Leif Lampater fahren bei den Sixdays in Kopenhagen der Spitze hinterher. Das deutsche Duo liegt zwei Nächte vor Schluss zwei Runden hinter Peter Schep/Danny Stam.

Die deutschen Sixdays-Spezialisten Robert Bartko (Potsdam) und Leif Lampater (Schwaikheim) gehen beim 47. Kopenhagener Sechstagerennen mit zwei Runden Rückstand in die vorletzte Nacht.

Das einzige deutsche Duo in der dänischen Hauptstadt hat nach der vierten Nacht auf dem vierten Platz 146 Punkte auf dem Konto.

Schep/Stam vor Rasmussen/Mörköv

Allein mit 118 Punkten in Führung liegen die Niederländer Peter Schep und Danny Stam, der 2006 mit seinem Landsmann Robert Slippens gewann.

Dahinter folgen mit einer Runde Rückstand die Dänen Alex Rasmussen/Michael Mörköv (161) vor den Titelverteidigern Bruno Risi/Franco Marvulli (133).

Die beiden Schweizer hatten das Winterbahnrennen in den vergangenen beiden Jahren gewonnen.

Der Radsport-Kalender 2009 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung