Tour Down Under

Großes Sicherheitsaufgebot für Lance Armstrong

SID
Samstag, 10.01.2009 | 15:06 Uhr
Lance Armstrongs Auftritt in Australien wird von einem massiven Sicherheitsaufgebot begleitet
© Getty
Advertisement
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Lance Armstrong feiert bei der Tour Down Under in Australien sein Comeback als Radprofi. Allerdings nicht ohne ein massives Sicherheitsaufgebot mit Begleitschutz.

Das Comeback des siebenmaligen Tour-de-France-Siegers Lance Armstrong bei der Tour Down Under wird in der kommenden Woche in Australien mit einem starken Sicherheitsaufgebot stattfinden. Das berichtet die australische Tageszeitung "Advertiser" in Adelaide, wo die Ankunft des aus Hawaii anreisenden US-Stars am Wochenende erwartet wurde.

Erstes Pro-Tour-Rennen des Jahres

Als Begleitschutz stellt die Polizei für Armstrong einen Motorradpolizisten, zwei Streifenwagen-Besatzungen und einen Beamten in einem Zivilfahrzeug ab.

Vom Veranstalter wird ein Bodyguard zur Verfügung gestellt. "Als Veranstalter wollen wir alles Mögliche für die Sicherheit tun, damit das Rennen so ruhig wie möglich ablaufen kann", sagte Rennleiter Hitaf Rasheed.

Das erste ProTour-Rennen des Jahres beginnt am 18. Januar im Rymill Park von Adelaide und endet sieben Tage später auch wieder in der Hauptstadt Südaustraliens.

Giro d'Italia: Strecke für Armstrong perfekt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung