Astana testet Armstrong alle drei Tage

SID
Sonntag, 18.01.2009 | 11:00 Uhr
Lance Armstrong gibt am 20. Januar bei der Tour Down Under sein Comeback
© Getty
Advertisement
BSL
Live
Fenerbahce -
Sakarya (Spiel 1)
NHL
Capitals @ Lightning (Spiel 7)
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 5)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Viertelfinale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Viertelfinale
BSL
Darüssafaka -
Anadolu Efes (Spiel 2)
Liga ACB
Gran Canaria -
Real Madrid
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Session 1
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
German Darts Masters
German Darts Masters -
Session 2
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 6)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
NBA
Rockets @ Warriors
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2

Der Astana-Radrennstall hat ein eigenes Anti-Doping-Programm gestartet. Das Team von Lance Armstrong testet den Rückkehrer alle drei Tage auf verbotene Substanzen.

Kurz vor dem Comeback Lance Armstrongs hat sein Astana-Radrennstall ein eigenes Anti-Doping-Programm für den siebenmaligen Tour-Sieger gestartet.

Das Test-System wurde in den vergangenen vier Monaten von Don Catlin, einem weltweit anerkannten Anti-Doping-Experten, entwickelt. Armstrong wird demnach alle drei Tage um eine Doping-Probe gebeten.

Armstrong will Spekulationen eindämmen

Das Programm versteht sich als Zusatz zu den Kontrollen der Welt- und US-Anti-Doping-Agentur sowie des Weltverbandes UCI.

"Mein Ziel ist es, die Spekulationen um meine Kontrollen einzudämmen und die Aufmerksamkeit auf den wahren Grund meines Comebacks zu lenken - den Kampf gegen Krebs", sagte Armstrong. Seit seiner Rückkehr-Ankündigungen im vergangenen Jahr war der Texaner nach Angaben Astanas bereits zwölfmal getestet worden.

Proben werden lange eingefroren

Im Rahmen des Catlin-Programms wurden ebenfalls bereits erste Proben genommen, der Wissenschaftler will seine Berichte fortlaufend veröffentlichen.

Die Proben sollen zwei bis acht Jahre eingefroren werden, um jederzeit zusätzliche Tests durchführen zu können.

Catlins Institut ADSI leitet zudem die Anti-Doping-Programme der US-Teams Columbia und Garmin. Beide Programme reichen jedoch zumindest in Sachen Umfang nicht an das für Armstrong heran.

Tour Down Under: McEwen siegt bei Armstrong-Comeback

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung