Samstag, 12.07.2008

Reaktion auf den Fall Beltran

Kontrollen funktionieren

Figeac - Die positive A-Probe des Spaniers Manuel Beltran ist für Tour-Direktor Christian Prudhomme ein Beweis dafür, dass das Kontroll-System bei der diesjährigen Tour de France funktioniert.

Radsport, Tour de France, Doping, Christian Prudhomme, Manuel Beltran
© DPA

Dass der Radprofi vom Liquigas-Team des EPO-Dopings überführt wurde, zeige auch, dass die von der französischen Anti-Doping-Agentur AFLD vorgenommen Tests unabhängig seien, sagte Prudhomme vor dem Start der 8. Etappe in Figeac.

Zugleich bedauerte Prudhomme in einer nur 20 Sekunden kurzen Stellungnahme, dass nach den beiden Skandal-Rundfahrten 2006 und 2007 auch in diesem Jahr das Thema Doping wieder auf der Agenda der Frankreich-Rundfahrt stehe.

Das könnte Sie auch interessieren
Die Tour de France startet auf Noirmontier

Tour de France 2018 startet auf Noirmontier

Tour de France Start ist 2018 wieder im Heimatland

Tour-Start 2018 in Pays de la Loire

Christopher Froome gewann die Tour de France 2015

Froome verzichtete bei Tour 2015 auf TUE


Diskutieren Drucken Startseite
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.