Freitag, 11.07.2008

Tour de France

CAS unterbricht Verfahren gegen Valverde

Aurillac - Der unter Doping-Verdacht stehende Spanier Alejandro Valverde hat vorerst keine Sanktionen zu befürchten. Der Internationale Sportgerichtshof (CAS) teilte mit, dass das Verfahren gegen den Radprofi für eine Dauer "von maximal sechs Monaten" unterbrochen worden sei.

Tour de France, Radsport, Alejandro Valverde, CAS
© Getty

Den spanischen Behörden solle Zeit gegeben werden, auf eine CAS-Anfrage zu antworten. Die Welt-Anti- Doping-Agentur WADA und der Weltverband UCI hatten moniert, dass der spanische Verband gegen Valverde kein Doping-Verfahren eröffnet hat.

Der 28-Jährige steht im Verdacht, Kunde des Doping-Arztes Eufemiano Fuentes gewesen zu sein.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.