Siegreicher Abschied für Ausnahmepferd Casall

SID
Samstag, 27.05.2017 | 19:33 Uhr
Göran Bengtsson gewinnt das Springen der Global Champions Tour
Advertisement
NBA
76ers @ Timberwolves
World Championship Boxing
Jeff Horn vs Gary Corcoran
Basketball Champions League
Yenisey -
Oldenburg
Basketball Champions League
PAOK -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Rosa Radom
NBA
Thunder @ Pacers
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 1
European Challenge Cup
Pau -
Agen
NBA
Lakers @ Cavaliers
NHL
Penguins @ Golden Knights
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 2
European Rugby Champions Cup
Ulster -
Harlequins
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 2
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
World Championship Boxing
Billy Joe Saunders vs David Lemieux
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
European Rugby Champions Cup
Wasps -
La Rochelle
European Challenge Cup
Cardiff -
Sale
ACB
Obradoiro -
Real Madrid
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 5
NHL
Kings @ Flyers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 1
NHL
Jets @ Islanders
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
Premiership
Leicester -
Saracens
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
Spengler Cup
Schweiz -
Riga
Spengler Cup
Kanada -
Mountfield

Beim Hamburger Derby-Publikum floss die eine oder andere Träne: Mit einem Sieg unter seinem langjährigen Reiter Rolf-Göran Bengtsson hat sich das Ausnahmepferd Casall vom Leistungssport verabschiedet. Das Duo aus Schweden gewann das Springen der Global Champions Tour mit dem allerletzten Ritt im Stechen und einer fehlerfreien Runde und wurde von 20.000 Zuschauern begeistert gefeiert.

Der 18 Jahre alte Hengst behielt in einer spannenden Entscheidung im Zusammenspiel mit dem Skandinavier die Ruhe und trug seinen Reiter zu einer Siegprämie von stolzen 99.000 Euro. Insgesamt war der Große Preis von Hamburg mit 300.000 Euro dotiert.

Am Ende lag der Europameister von 2011 mehr als zwei Sekunden vor dem ebenfalls fehlerfreien Niederländer Harrie Smolders mit Don, Rang drei sicherte sich Christian Ahlmann aus Marl mit Epleaser, eine knappe halbe Sekunde langsamer als Smolders.

Der 54 Jahre alte Bengtsson war von diesem Schlussakkord überwältigt. "Ich habe jede Runde mit diesem Pferd genossen und den allerletzten Auftritt natürlich ganz besonders. Das ist ein großartiger gemeinsamer Moment für uns beide", sagte der in Itzehoe lebende Routinier.

Zweites mal offiziell sanktioniert

Keine Chancen auf eine Wiederholung seines Vorjahressiegers hatte Olympiasieger Ludger Beerbaum. Der Altmeister aus Riesenbeck leistete sich mit Chiara als letzter Reiter im Normalparcours gleich zwei Abwürfe und musste unter 23 Startern mit dem 15. Platz zufrieden sein.

Zum zweiten Mal war die Global Champions Leaue Bestandteil des Derby-Meetings, erstmals offiziell sanktioniert vom Reit-Weltverband FEI. Der Sieg in diesem Mannschafts-Wettbewerb ging an Miami Glory vor Chantilly Pegasus und Dona Fursan Qatar, alle drei Teams ohne deutsche Reiter. Dieses nicht unumstrittene Format wird schon am letzten Juli-Wochenende in Berlin erneut ausgetragen.

Bereits am Mittag hatte Emile Faurie seine Favoritenstellung für das deutsche Dressur-Derby am Sonntag (11.00 Uhr) untermauert. Der Brite setzte sich im Grand Prix Special mit Lollipop deutlich vor Hartwig Burfeind aus Sandbostel mit Fine Spirit und der Hagenerin Bianca Kasselmann mit Delatio durch.

Alle Mehrsport-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung