Pferdesport

Elliptique fährt Dallmayr-Preis ein

SID
Elliptique war als Favorit ins Rennen gegangen

Der fünfjährige Hengst Elliptique hat den traditionsreichen Großen Dallmayr-Preis auf der Galopprennbahn München-Riem gewonnen.

Das Pferd aus dem Stall von André Fabre aus Chantilly mit Jockey Frankie Dettori setzte sich beim mit 155.000 Euro dotierten Rennen nach 2000 Metern gegen Royal Solitaire (Andrasch Starke) und Potemkin (Eduardo Pedroza) durch. Elliptique war als 37:10-Favorit an den Start gegangen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung