California Chrome gewinnt in Dubai

SID
Sonntag, 27.03.2016 | 12:03 Uhr
California Chrome siegte beim Dubai World Cup unter Jockey Victor Espinoza
© getty

California Chrome hat das höchstdotierte Galopprennen der Welt gewonnen. Der fünfjährige Hengst siegte nach 2000 m beim mit 10 Millionen Dollar dotierten Dubai World Cup unter Jockey Victor Espinoza vor Außenseiter Mubtaahij mit Christophe Soumillon im Sattel. Deutsche Galopper waren nicht am Start.

"Er ist ein großartiges Pferd. Ein Lebenstraum ist für mich in Erfüllung gegangen", sagte Trainer Art Sherman. Vor einem Jahr hatte California Chrome noch Platz zwei belegt. Diesmal konnten sich die Besitzer über die Siegprämie von sechs Millionen Dollar (rund 5,37 Millionen Euro) freuen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung