Pferdesport

Jörg Witte verstirbt bei Turnier

SID
Der Springreiter Jörg Witte verstarb nach einer Wertungsprüfung vermutlich an Herzversagen
© getty

Das internationale Turnier der Springreiter in Nörten-Hardenberg ist von einem Todesfall überschattet worden. Der 48 Jahre alte Jörg Witte aus Einbeck brach nach seiner Wertungsprüfung in einem M-Springen des Amateur Springreiterclubs Deutschland zusammen und verstarb noch an Ort und Stelle.

Das internationale Turnier der Springreiter in Nörten-Hardenberg ist von einem Todesfall überschattet worden. Der 48 Jahre alte Jörg Witte aus Einbeck brach nach seiner Wertungsprüfung in einem M-Springen des Amateur Springreiterclubs Deutschland zusammen und verstarb noch an Ort und Stelle.

Nach Angaben der Deutschen Reiterlichen Vereinigung FN konnten der Turnierarzt und das Sanitätsteam nur noch den Tod Wittes feststellen. Als Todesursache vermuten die Mediziner einen Herzinfarkt.

"Wir sind tief betroffen und sprechen Jörg Wittes Familie unser aufrichtiges Beileid aus", sagte Turnierleiter Dr. Kaspar Funke.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung