Donnerstag, 12.03.2015

Nach Verstößen gegen Tierschutz und Manipulationen

Weltreiterverband schließt VAE aus

Der Weltreiterverband FEI hat die Vereinigten Arabischen Emirate wegen Verstößen gegen den Tierschutz und Manipulationen bei Distanzrennen vorläufig ausgeschlossen. Damit werden keine internationalen Veranstaltungen in dem Land genehmigt und Distanzreiter aus den Emiraten dürfen nicht mehr an FEI-Turnieren teilnehmen.

Beim Reitsportverband in den Verienigten Arabischen Emiraten geht es nicht mit rechten Dingen zu
© getty
Beim Reitsportverband in den Verienigten Arabischen Emiraten geht es nicht mit rechten Dingen zu

"Nachdem alle Gespräche und Beratungen gescheitert sind und die Vereinigten Arabischen Emirate offenbar keinerlei Einsicht in tierschutzrelevante Fragestellungen gezeigt haben, war dieser Schritt unausweichlich", sagte Soenke Lauterbach, Generalsekretär der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN).

Die Suspendierung der Föderation bleibt so lange bestehen, bis sich die Vereinigten Arabischen Emirate zum Tierschutz und zum Reglement der FEI bekannt haben und dies auch entsprechend umsetzen.

Das könnte Sie auch interessieren
Paul Estermann soll sein Pferd blutig gepeitscht haben

Pferd blutig geprügelt? Olympia-Reiter am Pranger

Die Niederlande sind Partnerland des CHIO in Aachen

Niederlande sind Partnerland des CHIO 2017

George Baker zog sich bei einem schweren Sturz Verletzungen zu

Schwerer Sturz beim White Turf: Jockey im Krankenhaus, Pferd eingeschläfert


Diskutieren Drucken Startseite
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.