Reiterin Gill nach Sturz gestorben

SID
Sonntag, 10.11.2013 | 09:52 Uhr
Bei einem tragischen Unfall ist Reitsportlerin Desiree Gill verstorben
© getty
Advertisement
Champions Hockey League
Trinec -
Jyväskylä
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Ventspils
Basketball Champions League
Murcia -
Oldenburg
NBA
Pelicans @ Celtics
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls

Die 45 Jahre alte Reiterin Desiree Gill ist einen Tag nach ihrem Sturz beim Galopprennen an der australischen Sunshine Coast ihren schweren Verletzungen erlegen.

Dies gab die regionale Sportbehörde von Queensland bekannt. Gill, ein erfahrener Jockey mit 30-jähriger Erfahrung, war am Samstagabend in kritischem Zustand ins Nambour Krankenhaus eingeliefert worden. Am Morgen darauf verstarb die Reiterin, die 2012 und auch in diesem Jahr in South-East Queensland zur Reiterin des Jahres gewählt worden war.

"Desiree ist von vielen wegen ihrer Liebe zum Galoppsport bewundert und geliebt worden. Sie hat auch viel für die Ausbildung der jüngeren Generation getan", heißt es in der Erklärung der Behörde. Desiree Gill ist bereits die zweite tote Reiterin innerhalb weniger Monate, nachdem im August Simone Montgomerie ebenfalls nach einem Sturz verstorben war.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung