Sonntag, 15.04.2012

Von 1968 bis 2001 FN-Präsident

Reit-Präsident von Landsberg-Velen gestorben

Der frühere Präsident der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN), Dieter Graf von Landsberg-Velen, ist am Sonntag im Alter von 86 Jahren verstorben.

Dieter Graf von Landsberg-Velen war von 1968 bis 2001 Präsident der FN
© Getty
Dieter Graf von Landsberg-Velen war von 1968 bis 2001 Präsident der FN

Dies teilte die FN am Sonntag mit. Von Landsberg-Velen war von 1968 bis 2001 Präsident der Deutschen Reiterlichen Vereinigung.

"Mit großer Trauer haben wir die Nachricht vom Tod Dieter Graf von Landsberg-Velen aufgenommen. Graf Landsberg-Velen hat den deutschen Sport über viele Jahrzehnte mit gestaltet und sich große Verdienste um NOK, DSB und die Deutsche Reiterliche Vereinigung erworben, zuletzt bei der Fusion von NOK und DSB im Jahr 2006, die von ihm maßgeblich unterstützt und mitgestaltet worden ist", erklärte Thomas Bach, Präsident des DOSB.

Großes Bundesverdienstkreuz mit Stern

1973 wurde Graf Landsberg-Velen in das Präsidium des damaligen NOK gewählt, ein Jahr später zum Vize-Präsidenten des DSB und 1993 zum Vize-Präsidenten des NOKs berufen.

Neben zahlreichen Auszeichnungen erhielt Graf Landsberg-Velen das große Bundesverdienstkreuz mit Stern des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. 1998 wurde er mit dem "Olympischen Orden" des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) ausgezeichnet.

 

Das könnte Sie auch interessieren
Jessica von Bredow-Werndl hat das Weltcup-Finale abgesagt

Von Bredow-Werndl nicht zum Weltcup-Finale

Paul Estermann soll sein Pferd blutig gepeitscht haben

Pferd blutig geprügelt? Olympia-Reiter am Pranger

Die Niederlande sind Partnerland des CHIO in Aachen

Niederlande sind Partnerland des CHIO 2017


Diskutieren Drucken Startseite
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.