Trabrennfahrer aus Berlin zeigt sich selbst an

Trabchampion gesteht: Ehefrau erschossen

SID
Dienstag, 01.11.2011 | 11:39 Uhr
Ein 63 Jahre alter Trabrennfahrer hat seine Frau erschossen
© Getty
Advertisement
NHL
Live
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Live
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks

Ein 63 Jahre alter Trabrennfahrer aus Berlin steht im Verdacht, seine Ehefrau umgebracht zu haben. Der Mann hatte am Montagmorgen die Polizei alarmiert und den Beamten mitgeteilt, dass er seine Frau erschossen habe. Die Einsatzkräfte entdeckten kurz darauf in der Wohnung des Paares den Leichnam der 36-Jährigen.

"Die 3. Mordkommisssion hat die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat übernommen", teilte die Polizei mit. Der Trabchampion Bernd W., dessen Karriere in der DDR auf der Trabrennbahn in Karlshorst begonnen hatte, erzielte in seiner Karriere 381 Siege und fuhr ein Preisgeld von 700.000 Euro ein. Am Tag vor der Tat soll Bernd W. laut "B.Z." auf der Bahn in Mariendorf noch ein Rennen gefahren sein und mit dem Wallach Antonius den achten Platz belegt haben.

Nach der Tat und dem telefonischen Geständnis sei der 63-Jährige am Montagmorgen zunächst noch eineinhalb Stunden mit dem Auto ziellos durch die Stadt gefahren. Anschließend habe er sich der Polizei gestellt. Angeblich soll Eifersucht das Motiv gewesesen sein. Am Dienstag sollte Bernd W. einem Haftrichter vorgeführt werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung