Danedream gewinnt wichtigstes Galopprennen Europas

Danedream gewinnt Prix de l'Arc de Triomphe

SID
Sonntag, 02.10.2011 | 18:31 Uhr
Die deutsche Stute Danedream (l.) hat das wichtigste Galopprennen Europas gewonnen
© Getty
Advertisement
National Rugby League
Live
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Die deutsche Stute Danedream hat das wichtigste Galopprennen Europas gewonnen. Die Dreijährige siegte am Sonntag in Paris-Longchamp beim Prix de l'Arc de Triomphe.

Die von Peter Schiergen in Köln trainierte Danedream setzte sich unter Andrasch Starke souverän gegen Shareta (Thierry Jarnet) und Snow Fairy (Frankie Dettori) durch.

Am Start waren 16 Pferde. Den Siegpreis von exakt 2.285.600 Euro teilen sich das Gestüt Eberstein der Familie Volz aus dem badischen Achern und der Japaner Teruya Yoshida, der erst vor wenigen Tagen fünfzig Prozent an der Stute erworben hatte. Es war der zweite Erfolg eines deutschen Pferdes in diesem Rennen nach Star Appeal, der 1975 erfolgreich war. Auf Sieg gab es auf die Außenseiterin 278:10

"Danedream ist ein eher unauffälliges Pferd"

Danedream stand ursprünglich nicht in der Nennungsliste des Rennens und war erst am Donnerstag für eine Gebühr 100.000 Euro nachgemeldet worden. "Wir sind schon mit sehr viel Mumm nach Paris gefahren", meinte Schiergen: "Danedream ist ein eher unauffälliges Pferd, das im Training nur sehr wenig zeigt, sich aber enorm verbessert hat."

Im Sommer hatte sie in Hoppegarten den Großen Preis von Berlin gewonnen, dann vor vier Wochen den Großen Preis von Baden. Für den 46 Jahre alten Schiergen und den 37 Jahre alten Starke, der seit Jahren bei ihm Stalljockey ist, war es das bisherige Highlight ihrer Karriere. "Ein solches Rennen zu gewinnen ist ein Traum", sagte Schiergen.

Dandream: Für gerade mal 9000 Euro verkauft

Danedream wurde vom norddeutschen Gestüt Brümmerhof gezogen. Da sie im Training eher unauffällig war, ging sie im Frühjahr 2010 zur Auktion nach Baden-Baden, wo für gerade einmal 9000 Euro an das Gestüt Birg Eberstein verkauft wurde. Sie soll auch im kommenden Jahr im Stall von Schiergen bleiben.

Zum Pferdesport auf SPOX

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung