Renntag Maisons Laffitte

Deutsche Chance im Prix d`Arenberg

SID
Dienstag, 13.09.2011 | 12:11 Uhr
Acht Rennen und eine deutsche Chance beim Prix d'Arenberg in Frankreich
© Getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Der jüngste rennfähige Jahrgang tritt heute im Prix d'Arenberg (3. Rennen/14.50 Uhr/80.000 Euro/1100 m) auf Gruppe-3-Level über die Sprintstrecke an.

Deutsche Interessen vertritt die im Besitz von Stephan Hoffmeister stehende Louve Rouge (Johan Victoire), die im Juli an gleicher Stelle im zur Gruppe 2 zählenden Prix Robert Papin auf einem Ehrenplatz einkam.

Dabei lieferte die Gold Away-Tochter eine erstaunliche Leistung ab, und enttäuschte danach in Deauville in der Kategorie Course B' als Letzte jedoch arg. Ohnehin kommt die Zweijährige über die Rolle der Außenseiterin nicht hinaus, da sich ihr einige sehr gute Pferde in den Weg stellen.

Eden's Drift für höhere Aufgaben bestimmt

Eden's Drift (Christophe Soumillon) wurde bei seinem letzten Einsatz im Juli in der Normandie seiner hohen Einschätzung überlegen gerecht und scheint ein Pferd zu sein, das für höhere Aufgaben bestimmt ist.

Zu gefallen wusste auch Calahorra (Gerald Mosse) bei ihrem jüngsten Listen-Triumph in Deauville, als sie erst spät von letzter Stelle eingesetzt wurde und die fünfköpfige Gegnerschaft leicht überlief. Davor in Vichy musste sie sich in der gleichen Kategorie mit Platz vier zufrieden geben, hier war Dont Teutch (Christophe-Patrice Lemaire) siegreich und Louve Rouge belegte den dritten Platz.

Eintrittskarte zum Prix Morny

Für die Vertreterin von David Smaga bedeutete der Listen-Sieg die Eintrittskarte zum Prix Morny (Gruppe 1), in dem sie erwartungsgemäß überfordert war.

Zwei Hoffnungen sattelt Trainer Henri-Alex Pantall. Die listen-platzierten Restiadargent (Maxime Guyon) und Kendam (Fabrice Veron), die vor elf Tagen in der Provinz siegte, kommen zumindest für ein besseres Platzgeld in Frage, während die für englische Farben laufende Luv U Forever (Dominique Boeuf) einen Ehrenplatz aus La Teste-de Buch vor Kendam anzubieten hat.

Hi Molly (Thierry Jarnet) wird versuchen, den vorletzten Platz aus dem von Dabirsim gewonnenen Prix de Cabourg zu korriegieren, bei Pyman's Theory (Stephane Pasquier) zählt der die Gruppe-3-Platzierung aus dem Prix du Bois.

Tipps für die Rennen:

1. Rennen: Costa Luna - Legendary Glory - Quartz

2. Rennen: Marasia - Saint Louet - Xotic

3. Rennen: Eden'S Drift - Dont Teutch - Calahorra

4. Rennen: Ixgan - Western Choice - Studland

5. Rennen: Two For Two - Pareo - Chief Officer

6. Rennen: Kasrawad - Queens Coach - Thomamix

7. Rennen: Roatan - Gassin - Green China

8. Rennen: Naahedh - Keisha - Luna Negra

Alles zum Pferdesport bei SPOX

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung