Renntag in Paris-Vincennes

Klasse Programm in Paris

SID
Donnerstag, 01.09.2011 | 15:45 Uhr
In Paris-Vincennes geht es zwei mal um 120.000 Euro
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 3
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Ein weiterer toller Renntag steht heute auf der Pariser Nobelbahn an. Mittelpunkt der insgesamt acht Rennen umfassenden Karte sind zwei mit 120.000 € dotierte Gruppe 2 Prüfungen, bei denen im Prix Jules Thibault vierjährige Hengste und im Prix Hervé Céran-Maillard fünfjähre Satteltraber an den Ablauf kommen.

Nachdem gestern die vierjährigen Stuten den Prix Guy Le Gonidec auf Gruppe 2 Level entschieden haben, kommt heute im Prix Jules Thibault die Hengste-Abteilung zum Zuge. Hoch gehandelt wird hier der Zweite des Critérium des 4 Ans Treskool Du Caux (T. Le Beller), der vor gut zwei Wochen im Prix de Geneve auf Gruppe 3 Parkett nur knapp seinem heutigen Mitstreiter The Best Madrik (J. Dubois) unterlag.

Tango Somolli kann für Überraschung sorgen

Die heutige kürzere Distanz sollte für den Villetorte-Schützling reichen, um ganz vorn zu landen. Berechtigte Siegchancen meldet auch der von Thierry Duvaldestin vorbereitete und von ihm selbst gesteuerte Torino Pierji an, der einen frischen Ehrenplatz aus Craon im Gepäck hat und auf der Pariser Bahn quasi heimisch ist. Nach zuletzt 3 Siegen in Cagnes sur Mer kann Tango Somolli (E. Raffin) heute glattgehend für die große Überraschung sorgen.

Unter dem Sattel wird drei Rennen später der Prix Hervé Céran-Maillard für die Pferde der 2006'er Generation entschieden. Geldschrank Scala Bourbon (A. Abrivard ) wird hier wohl das Sagen haben. Die Distanz liegt der Stute und hier hat sie mit einer Zeit von 1'12''1 schonmal eine Duftmarke gesetzt.

Auch wenn es heute alles andere als einfach werden wird, sie wurde gezielt auf das Rennen vorbereitet und sollte fit für einen Sieg sein. Ihre Hauptgegner sind vor allem der zuletzt beständige Saphir Des Elfes (Y. Lebourgeois) und der zuletzt auf Gruppe 2 Ebene siegreicheSamigaz De Forgan (F. Gence).

Tipps für die Rennen:

1. Rennen: Quadro Kid - Quemanon Apache - Quai D'Orsay

2. Rennen: Unite D'Habern - Unika De Morgane - Ukita Barbes

3. Rennen: Treskool du Caux - Torino Pierji - The Best Madrik

4. Rennen: Uno Des Yedrag - Ulster De Marlau - Ugor Pile

5. Rennen: Un Romain - Unlimited Charm - Ut D'Erable

6. Rennen: Scala Bourbon - Saphir Des Elfes - Samigaz De Forgan

7. Rennen: Vallee Charentaise - Valse De Banville - Vipsie Griff

8. Rennen: Quadrinio Jiel - Rigolo Biquet - Quibiche d'Amor

Mehr zum Pferdesport

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung