Drei Listenrennen in Auteuil

Lamool über die Hindernisse

SID
Freitag, 09.09.2011 | 12:08 Uhr
Lamool gibt beim Listenrennen über 3600 Meter in Auteuil sein Debüt
© oneXtwo
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Ein weiterer anspruchsvoller Renntag, unter anderem mit drei Listenrennen, steht heute in der französischen Hindernis-Hochburg in Auteuil auf dem Programm.

Während der Prix Finot (1.Rennen/13:15 Uhr/3600 m/65.000 Euro) und der Prix Finot (3.Rennen/14:15 Uhr/3600 m/65.000 Euro) jeweils dreijährige Stuten anspricht, kommt im Prix Achille-Fould die 2007er Generation zum Zuge.

In diesem 65.000 Euro wertvollen und über eine Distanz von 3600 Meter führendem Listenennen gibt es gegen 16:25 Uhr ein Wiedersehen mit dem hierzulande bestens bekanntem Lamool (A. Lecordier), dem Gewinner des silbernen Bandes der Ruhr im Vorjahr und Zweitem im Badener Steher Cup 2010.

Der Schützling von Eckhard Sauren kommt heute unter der Regie seines neuen Trainers Francois-Xavier de Chevigny erstmals in einem Hindernisrennen zum Einsatz. Ob er allerdings gegen seine heutigen 13 Gegner bestehen kann, wird sich zeigen denn mit dem "La Coupe"-Fünften Grand Tard (R. O'Brien) und Reine D'Ailleurs (S. Dehez), der brauchbare Formen aus der Provinz mitbringt, bekommt der Mamool-Sohn zwei harte Nüsse serviert.

Mit der im Besitz von Sabine Hoffmeister stehenden Morgenrot (B. Thelier) geht im Auftaktrennen eine weitere deutsche Hoffnung an den Start. Die Hauptgegner der von Guy Cherel trainierten Royal Applause-Tochter sind, laut französischer Fachpresse, Listensiegerin Ozeta (A. Lecordier), die nach einem zu schweren Gruppe 3 Rennen nun wieder in eine niedrigere Klasse wechselt, Uranus Le Dun (T. Majorcryk) und Dance For Me (S. Dehez).

 

Tipps für die Rennen:

1. Rennen: Ozeta - Uranus Le Dun - Dance For Me

2. Rennen: Twist River - Temoin Du Calif - Taguada

3. Rennen: Chegei Has - Gorgeous Sixty - Cat Dancer

4. Rennen: Royal Palois - Peldero - Super De Sivola

5. Rennen: Pina - Mazuelo - Exotic Flower

6. Rennen: Allen Voran - Lucky To Be - Saga Mome

7. Rennen: Grand Tard - Reine D'Ailleurs - Lamool

8. Rennen: Rubi Ball - Kap Dream - Mick Passoa

9. Rennen: Net Lovely - Nikoline - Spice

Mehr vom Pferdesport bei SPOX

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung