Gruppe 3 Ehren für Alma D'oro?

SID
Samstag, 20.08.2011 | 15:44 Uhr
Die Teilnehmer der Philip H. Iselin Stakes reiten um ein Preisgeld von 250.000 US-Dollar
© Getty
Advertisement
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn

Die Philip H. Iselin Stakes bilden das Highlight des Renntags im Monmouth Park. Die Teilnehmer kämpfen dabei auf der 1800 Meter langen Bahn um ein Preisgeld von 250.000 US-Dollar.

Die heutige Karte im Monmouth Park bietet ab 18:50 Uhr zwölf Rennen, darunter auch ein Listen- und ein Gruppe Rennen. Die zur Gruppe 3 gehörenden und mit 250.000 US-Dollar ausgestatteten Philip H. Iselin Stakes (10.Rennen/23:24 Uhr) führen auf der Sandbahn über eine Distanz von 1800 Meter und versammeln acht 3jährige und ältere und Hengste und Wallache an der Startstelle.

In den Greenwood Cup Stakes duellierte sich Ponzi Scheme mit Chirac lange um die Führung und konnte letztlich nur Vierter werden, während letzterer total unterging. Beide sollten das diesmal vermeiden, denn sonst haben sie gegen Alma D'oro keine Chance, der es liebt hinter der Spitze zu laufen um dann abzustauben, so gewann er schon mehrere Stakes-Rennen.

Pleasant Prince gewann letztes Jahr das Ohio- und das Oklahoma-Derby, heuer verpatzte er den Saison-Auftakt, aber zuletzt konnte er ein optionales Claiming-Rennen knapp gewinnen, mit weiterer Steigerung ist er hier als Sieger denkbar.

Southern Ridge Geheimfavorit

Where's Sterling und Southern Ridge darf man nicht unterschätzen, obwohl sie zuletzt in Stakes-Rennen ein wenig enttäuschten, davor gewannen sie die gute Erlaubnis-Klasse überlegen.

Cactus Charlie wäre hier vielleicht das beste Pferd, jedoch wird er wie immer von Shannon Uske geritten, die ihn einfach nicht optimal regulieren kann. Dueling Alex muss sich seit seiner tollen Zweijährigen-Saison sein Futter in besserer Normal-Klasse verdienen.

Tipps für die Rennen:

1. Rennen: For Real Too - Aleja Grand - Moonlit River

2. Rennen: Bluember - Itsagoodtendollars - Hung Jury

3. Rennen: Carolines Starlite - Fitzn to Go - Papow Papow

4. Rennen: Crafty Concorde - Ishikawa - Private Rules

5. Rennen: Chosen Empire - Brasilier - Hobo Ridge

6. Rennen: Taylors Tough - Bombardo - Jersey Blue Giant

7. Rennen: Dear John - Blunt - Real Dingo

8. Rennen: Silent Appeal - Cadence King - Innisfree

9. Rennen: Finale - Black Rhino - Chief Energy

10. Rennen: Alma dOro - Pleasant Prince - Ponzi Scheme

11. Rennen: Seventy Niner - Voodoo Charm - Afternoon Treat

12. Rennen: Value Added Tax - Triple A. Rating - Romo to T O

Mehr zum Pferdesport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung