Waldpark greift nach riesigem Preisgeld

SID
Montag, 15.08.2011 | 11:21 Uhr
Um ein Preisgeld von insgesamt 1,3 Millionen Euro kämpfen die Teilnehmer beim Renntag in Deauville
© Getty
Advertisement
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca -
Tag 2
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 2
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Julia Görges -
Maria Sakkari
Liga ACB
Saskia Baskonia -
Real Madrid (Spiel 4)
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Viertelfinale
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Um ein sagenhaftes Preisgeld von 1,3 Millionen Euro kämpfen die Teilnehmer beim Renntag in Deauville. Waldpark ist der Favorit für den Höhepunkt des Tages, den Prix Guillaume d'Ornano.

Ein Renntag der Superlative geht heute im französischen Seebad in Deauville über die Bühne. Knapp 1,3 Millionen Euro Rennpreise stehen über den acht Rennen, von denen der Prix Guillaume d'Ornano (4. Rennen/15.20 Uhr/2000 m) mit 400.000 Euro überschrieben wurde. Hier richten sich die Augen auf den deutschen Derby-Sieger Waldpark (Eduardo Pedroza).

Der Dubawi-Sohn kehrt nach seinem klassischen Triumph wieder auf die 2000-Meter-Strecke zurück und muss gegen sieben Konkurrenten Farbe bekennen.

Golden Lilac größte Herausforderin

In deutschem Besitz des Gestüts Ammerland befindet sich Golden Lilac (Maxime Guyon), die wie Waldpark ebenfalls noch ungeschlagen ist und als Gewinnern der französischen Guineas und des Prix de Diane als Favoritin in die Partie geht.

Goldikova-Schwester Galikova (Olivier Peslier) besaß in Chantilly gegen die Ammerländerin zwar keine Chance, wusste aber auch in der Niederlage zu gefallen und könnte mit einer weiteren Steigerung durchaus den Sieg davontragen.

Glaswegian (Stephane Pasquier) endete in den French Guineas und im Prix du Jockey Club jeweils im Mittelfeld, überzeugte anschließend im Prix Eugene Adam auf dem Ehrenrang vor dem Derby-Vierten Colombian (William Buick) und Slow Pace (Mickael Baralona).

Goldikova Superstar im Prix du Haras

Der in der Vorwoche auf dem Curragh in einer Gruppe-2-Prüfung zweitplatzierte Dunboyne Express (Patrick McDonogh) und der erstmals in dieser Gesellschaft antretende Red Dubawi (Fabien Lefebvre) vervollständigen das achtköpfige Feld.

Den höchsten Stellenwert besitzt heute der Prix du Haras de Fresnay-le-Buffard - Jacques le Marois (5. Rennen/15.55 Uhr/1600 m), der mit 600.000 Euro dotiert ist und mit Goldikova (Olivier Peslier) den absoluten Superstar im Rennen hat.

In dieser Saison absolvierte die Sechsjährige drei Starts, gewann den Prix d'Ispahan, unterlag in Ascot in den Queen Anne Stakes nur dem starken Canford Cliffs und war wenig später in Deauville wieder voll da und heftete sich den Prix Rothschild nach Kampf gegen Saphresa (Christophe-Patrice Lemaire) an ihre Fahnen.

Royal Bench Zweiter in Hong Kong

Für die Collet-Vertreterin war es heuer bereits die zweite Niederlage, nachdem sie davor in den Falmouth Stakes gegen Timepiece verloren hatte. Auszeichnungen in den höchsten Gruppe-Prüfungen erhielten in diesem Jahr Planteur beim Sieg im Prix Ganay, und Mutual Trust (Maxime Guyon) beim Kampf-Erfolg im Prix Jean Prat.

Als Sieger der Coronation Stakes sollte Immortal Verse (Gerald Mosse) aus keiner Überlegung fehlen, wie auch Cityscape (Steve Drowne), der in den Queen Anne Stakes eindreiviertel Längen hinter Goldikva eine gute Figur machte, und Royal Bench (Ioritz Mendizabal), der international in der Hong Kong Mile als Zweiter und im Dubai Duty Free als Vierter ausgezeichnet lief.

Tipps für die Rennen:

1. Rennen: Best Dating - König Bernard - Allesson

2. Rennen: Portovino - Nutello - Yang Tse Kiang

3. Rennen: Madame Beatrice - Duniatty - Mon Choix

4. Rennen: Golden Lilac - Waldpark - Galikova

5. Rennen: Goldikova - Sahpresa - Planteur

6. Rennen: Rockinante - Aesop's Fables - Lidari

7. Rennen: Gaily Game - Sheniyan - Maxi Chop

8. Rennen: Illusio - Salamanque - Gleeoso

Alles zum Pferdesport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung