Pferdesport

Auftakt-Duell: Elle Shadow gegen Zazou

SID
Samstag, 27.08.2011 | 14:05 Uhr
Beim Preis der Sparkassen-Finanzgruppe in Baden-Baden kämpfen die Teilnehmer um 50.000 Euro
© Getty

Der Preis der Sparkassen-Finanzgruppe ist das erste Highlight der Rennwoche in Iffezheim. Die Teilnehmer duellieren sich dort über 2000 Meter um ein Preisgeld von 50.000 Euro.

Die Koffer sind gepackt, die Turffreunde in ganz Deutschland freuen sich schon auf das Spektakel: Die Große Woche vom 27. August bis zum 4. September hält die Galopper-Welt ab diesem Samstag in Atem. Auf der Rennbahn Iffezheim bei Baden-Baden gibt es an sechs Renntagen insgesamt sechs Grupperennen und viele andere Highlights mehr.

Gleich zum Start war der Run auf die neun Prüfungen ab 15:35 Uhr (bis 20:15 Uhr) enorm, ausgerechnet im Hauptereignis, dem Preis der Sparkassen-Finanzgruppe (7. Rennen um 19:15 Uhr, Gruppe III, 55.000 Euro, 2.000 m) treten nur sieben Pferde an. Favoritin dürfte mit ziemlicher Sicherheit Gestüt Wittekindshofs Elle Shadow (Andrasch Starke) werden.

Ihr dritter Rang im Großen Dallmayr-Preis (Gruppe I) in München war eine Top-Leistung, auch in Baden-Baden hat sie eine ähnliche Prüfung schon gewonnen. Ihr Hauptkonkurrent könnte Zazou (Andreas Suborics) sein, der 2010 sicher einer der besten deutschen Dreijährigen war.

Doch der Derby-Zweite gab in der laufenden Saison noch Rätsel auf und versucht nach dem Wechsel zu Trainer Waldemar Hickst nun einen Neuanfang. Man darf gespannt sein, was er noch zu leisten imstande ist. Auch Leger-Sieger Val Mondo (Koen Clijmans) könnte in die Wette laufen.

Survey triumphiert in Bad Doberan

Zweites Highlight ist das BBAG-Auktionsrennen Iffezheim (102.500 Euro, 1.200 m, 5. Rennen um 18:15 Uhr) mit einem großen Feld von 16 Kandidaten. Survey (Steffi Hofer) als imponierende Siegerin in der Goldenen Peitsche von Bad Doberan könnte eine Top-Siegaspirantin sein.

33.333 Euro sind hier in der Super-Dreierwette (ab 3 Euro spielbar) im Topf. Im 3. Rennen um 16:55 Uhr (Wettchance des Tages, Ausgleich III, 10.000 Euro, 1.600 m) winken 33.333 Euro als Garantie in der Viererwette. Im 9. und letzten Rennen um 20:15 Uhr (Ausgleich IV, 8.600 Euro, 1.800 m) wird eine zweite Viererwette angeboten mit 15.000 Euro Garantiesumme.

Tipps für die Rennen:

1. Rennen: Obelisk - Wellinas - Acotango

2. Rennen: Kim Groom - Beeke - War Bride

3. Rennen: Incentiv - Cool Burn - Glasshoughton

4. Rennen: Savannah Wind - Lyvius - Sokrat

5. Rennen: Survey - Molly Filia - Kapitala

6. Rennen: Why Not - Turflöwe - Nandolo

7. Rennen: Elle Shadow - Zazou - Val Mondo

8. Rennen: Posidonas - Leoderprofi - Ibikus

9. Rennen: Monsignore - Längen Voraus - Rihanna

Mehr zum Pferdesport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung