Pferdesport

Zwei Listenprüfungen in Saratoga

SID
Beim Renntag in Saratoga stehen einige spannende Entscheidungen an
© onextwo

Kaum ein Renntag auf der Saratoga Rennbahn ohne gehobene Prüfungen. Und so stehen auch heute zwei Listenrennen im Mittelpunkt der insgesamt 11 Rennen umfassenden Karte.

Den Anfang machen die dreijährigen und älteren Stuten in den Lady Tak Stakes (3.Rennen/20:04 Uhr/1300 m/75.000 $), in denen ein überschaubares Feld von 5 Starterinnen in die Boxen rückt.

Vor einem Monat in den Rachel Alexandra Stakes hatte Kid Kate die nach hartem Kampf in Front gezogene Katy Now schnell sicher im Griff. Die am Toto sträflich vernachlässigte Belle Of The Hallkonnte mit gutem Endspeed noch den Ehrenplatz erkämpfen und steht heute zwei Pfund günstiger im Rennen.

Katy Now mit guten Chancen

Katy Now hat heute bessere Voraussetzungen, da sie hier wohl mühelos das Kommando übernehmen kann. Kaum schwächer ist Christine Daae einzuschätzen, die zweimal auf Gruppe-Ebene startete. Dabei wurde sie einmal Vierte, als Kid Kate allerdings vor ihr ins Ziel kam.

Zuletzt lief sie erstmals auf Turf und der sechste Platz zählt für sie hier nicht. Bestens vorbereitet kommt Moontune Missy aus einer gut sechsmonatigen Pause, trotzdem ist das Rennen zum Auftakt reichlich schwer.

Stuten können in den P.G. Johnson Stakes glänzen

Der jüngste rennfähige Stuten-Jahrgang hat in den P.G. Johnson Stakes (8.Rennen/22:48 Uhr/1700 m/75.000 $) seinen großen Auftritt. Erst zwei Teilnehmerinnen haben bereits auf der Grasbahn auf dieser Distanz gewonnen, dabei konnte Crazy Party deutlich leichter als Bourbonstreetgirl gewinnen, diese zeigte aber kämpferische Qualitäten.

Alaura Michele war über die kürzere Strecke an der Spitze kaum zu bremsen, ob sie auch nach zwei weiteren Furlongs immer noch "pullt", ist fraglich. Die gleiche Frage muss man sich bei My Due Process stellen, denn sie gewann zuletzt auf noch kürzerer Strecke, allerdings legte sie dabei stetig zu und wirkte nicht so heiß.

Visionaria schwer einzuschätzen

Putthebabiesdown war bei einem Kurz-Sprint auf Stakes-Niveau mit Abstand die schnellste im Einlauf und verpasste den Sieg nur knapp.

Idle Dice war zuletzt auf ähnlicher Strecke als Dritter nicht weit geschlagen, allerdings war dies auf der Sandbahn. New Wave fehlten im Gruppe-Rennen über 20 Längen zum Sieg.

Zultanite war bei ihrem ersten Start nie im Bilde. Schwer ist die Engländerin Visionaria einzuschätzen, sie erntete ihre ersten Meriten in Italien, auf Anhieb verließ sie die Maiden-Klasse, war dann auf Listen-Ebene einmal knapp geschlagen und dann leichte Siegerin, nur wurde sie erst kürzlich eingeflogen, hart für eine Zweijährige.

Tipps für die Rennen:

1. Rennen: Alcomatch - Almoradi - Jimanator

2. Rennen: Moreforyourmoney - King and Crusader - Two Left Shoes

3. Rennen: Katy Now - Kid Kate - Belle of the Hall

4. Rennen: Empress of Gold - Marias Own - Expresso Run

5. Rennen: Spa City Lover - In a Mellow Tone - Holy Spice

6. Rennen: Head Heart Hoof - Never Right Joey - Pegasus Tommy D.

7. Rennen: Mr. Style - Officer Prado - Silver Max

8. Rennen: Crazy Party - Putthebabiesdown - Visionaria

9. Rennen: Yawkey Way - Funky Munky Mama - Risky Rachel

10. Rennen: Full of Gut - Malibu Artiste - Illusion of Speed

11. Rennen: Pure Grit - Rico Capote - Howie and the Cat

Mehr zum Pferdesport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung