Pferdesport

Finale furioso in Iffezheim

SID
Die Stute Night Magic aus dem Stall von Wolfgang Figge ist die Nummer eins in Iffezhausen
© oneXtwo

Es wird der ultimative Showdown des Frühjahrs-Meetings in Iffezheim: Am heutigen Sonntag fiebern alle Galoppfans dem Großen Preis der Badischen Unternehmen entgegen.

Der Große Preis der Badischen Unternehmen (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.200 m) wird als siebtes von insgesamt neun Rennen um 17:25 Uhr ausgetragen. Die Nummer eins ist die fünfjährige Stute Night Magic aus dem Stall von Wolfgang Figge aus München. Sie gewann 2010 den Großen Mercedes-Benz von Baden.

Dieses Mal sitzt aber nicht Filip Minarik, sondern ihr ständiger Reiter Karoly Kerekes, der im Vorjahr verletzungsbedingt den Triumph der "Galopperin des Jahres 2009" verpasste, im Sattel. Aus Frankreich reist Court Canibal (Trainer Mikel Delzangles / Reiter Andreas Suborics) an, aus Norwegen der in Deutschland bestens bekannte Appel Au Maitre (Wido Neuroth/Eddie Ahern).

Aus deutscher Sicht dürfte Russian Tango (Andreas Wöhler / Eduardo Pedroza), Dritter im Deutschen Derby, der härteste Gegner sein. Aber auch Durban Thunder (Torsten Mundry / Terry Hellier) als Gewinner des Le defi du Galop-Gruppe-Rennen im Oktober 2010 in Iffezheim, und der St. Leger-Sieger Val Mondo (Andreas Helfenbein / Uwe Ostmann) haben Chancen.

Navarra Queen und Königsklasse zwei heiße Eisen

Das Iffezheimer Diana-Trial (Listenrennen, 2.000m, 20.000 Euro) ist den dreijährigen Stuten vorbehalten. Peter Schiergen hat mit Navarra Queen und Königsklasse zwei heiße Eisen im Feuer. Stalljockey Andreas Starke hat sich für Königsklasse entschieden, obgleich Navarra Queen zum Saisondebüt ein Listenrennen in Mailand gewann. Deshalb muss sie zwei Kilo mehr tragen als ihre sieben Konkurrentinnen.

Der erste Start am Sonntag ist um 13.45 Uhr. Das zweite Rennen, The President of the U.A.E. Cup ist ein Gruppe II - Rennen für arabische Vollblüter. Es geht um 40.000 Euro. Im 4. Rennen um 15:35 Uhr (Ausgleich IV, 7.000 Euro, 1.400 m) locken 66.666 Euro in der Viererwette der Wettchance des Tages inklusive eines Jackpots von 23.857,92 Euro. Auch im 9. Rennen um 18:35 Uhr (Ausgleich IV, 7.000 Euro, 1.800 m) wird die Viererwette ausgespielt, Garantiesumme hier: 15.000 Euro.

Tipps für die Rennen:

1. Rennen: Shining Glory - Elkantino - Drax

2. Rennen: Izz - Raihan - Poulain Kossack

3. Rennen: Sinnerman - Glam Rock - Slowfoot

4. Rennen: Ascot - Keydream - Kim Groom

5. Rennen: Ladyluve - Fabiola - Labrice

6. Rennen: Obelisk - North Star - Perfect Son

7. Rennen: Night Magic - Russian Tango - Val Mondo

8. Rennen: Well's Wonder - Bear In Mind - Gargantus

9. Rennen: Oceanmambo - Lairy - Karibu Sana

Mehr zum Pferdesport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung