Prix du Pont-Neuf, Longchamp

Miss Fiftys größter Sieg?

SID
Donnerstag, 19.05.2011 | 12:11 Uhr
Beim Prix du Pont-Neuf in Pontneuf gilt Miss Fifty als Favorit
© oneXtwo
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Sieben Pferdes des Derby-Jahrgangs sind heute Nachmittag im Prix du Pont-Neuf (4. Rennen/15.20 Uhr/55.000 Euro/1400 Meter) am Start, der als Listenrennen gelaufen wird und Miss Fifty aus dem Stall von Urs Suter favorisiert

Nach einem erwarteten Streichergebnis zuletzt in Maisons-Laffitte im Prix Imprudence debütierte die Whipper-Tochter und lief als große Außenseiterin auf Rang drei großartig.

Zwei Pferde schickt Fredy Head in die Partie, von denen Albaraah (Davy Bonilla), die heuer ein Course F in Fontainebleau gewinnen konnte und anschließend im Prix de la Grotte auf Gruppe-3-Ebene Sechste wurde, die große Hoffnung ist, während Footloose (Aurelien Lemaitre) beim jüngsten Auftritt in einer Course D-Prüfung arg enttäuschte.

Nach zwei Erfolgen von Blue Soave (Thierry Thulliez) auf kürzeren Distanzen in Fontainebleau musste sie kürzlich in Chantilly in einer Listen-Partie Grenzen erkennen, obwohl der Rennverlauf nicht gegen sie sprach.

Sorgt Prince d'Alienor für die Überraschung?

Der für die eigenen Farben von Andre Fabre laufende Zelimir (Pierre-Charles Boudot) schlug sich zuletzt auf Handicap-Niveau in Saint-Cloud und Longchamp bestens, war dort auf den ersten beiden Plätzen zu sehen, steht heute aber vor seiner bislang schwersten Aufgabe.

Ordentlich erscheint die Performance von Prince d'Alienor (Charles Nora), der im Winter in Pau und später in Compiegne mit drei Erfolgen zum Seriensieger avancierte und auch in Bordeaux über die Meile als Dritter nicht verkehrt lief; sicherlich kein chancenloses Pferd, der wie Angel of Harlem (Fabrice Veron), die als Youngster Gruppe-3-platziert lief, für die Überraschung sorgen könnte.

Tipps für die Rennen

1. Rennen: Psy Chic - Up and Coming - Baiadera

2. Rennen: Batahola - Fuel Life - Wirtuel

3. Rennen: Es Ser - Louve Rouge - Khanbaligh

4. Rennen: Miss Fifty - Albaraah - Footloose

5. Rennen: Kreem - Chopsoave - Casquito

6. Rennen: Business Class - Dinner's Out - Maya Dushka

7. Rennen: Numerologie - Rhenania - Last Song

8. Rennen: Aldoussa - Allez Bailey - Unquenchable Fire

9. Rennen: Agnes Champ - Cape Velvet - Zizany

Die Grundlagen des Pferdesports: 365 Tage Spiel, Sport und Spannung!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung