Glia Stakes im Belmont Park

Karakorum Elektra geht als Favorit ins Rennen

SID
Freitag, 13.05.2011 | 17:17 Uhr
Karakorum Elektra geht als Favorit im Belmont Park ins Rennen
© Getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Interessant wird es heute wieder im Belmont Park. Besonders die Glia Stakes hat es in sich. Wer kann sich die Siegprämie von 42.000 Euro sichern? Als Favorit geht Karakorum Elktra ins Rennen.

Ab 19:00 Uhr öffnen sich heute wieder die Boxen im Belmont Park für einen spannenden Renntag. Im Mittelpunkt der insgesamt 9 Rennen umfassenden Veranstaltung stehen die Glia Stakes (8. Rennen/22:45 Uhr), die zehn Dreijährige und ältere Stuten am Start versammelt. Eine Gesamtsumme von 42.000 Euro wird ausgeschüttet. Wer bewältigt die Sprintdistanz am besten?

Strike The Bell mit sechsmonatiger Pause

Käme Strike The Bell nicht aus einer sechsmonatigen Pause, würde die Gruppe-Siegerin gute Chancen auf den Sieg haben. So sollte man etwas vorsichtig sein. Die schnelle Frontläuferin Out Post ist sogar neun Monate nicht gelaufen und sollte dadurch in der Distanz in Nöte kommen. Auch die Distanz- und Bodenspezialistin Karakorum Elektra hat nach sieben Monaten Pause ihren ersten Start, im Training lief sie aber vielversprechend. Sea Road hatte in Florida schon einen Start in Stakes-Rennen, wo sie als Fünfte mit gutem Endspurt gar nicht weit geschlagen war. Dort lief Lady Rizzi zweimal in die Wette, allerdings nur in Claiming-Rennen, und Ahvee's Destiny wurde Dritte in den Gulfstream Park Turf Sprint Stakes. Der heutige Weg könnte ihr etwas zu lang sein. Precision Farming war nach drei Siegen auf Stakes-Niveau überfordert, während sich Much Rejoicing in Gruppe-Rennen beachtlich hielt, allerdings lief sie noch nie über Gras.

Isn't She Grand gewann zweimal in Folge

Wie immer kann sich das Rahmenprogramm auch heute wieder sehen lassen. Im 3. Rennen (20:04 Uhr/1200 m/39.000 Euro) tritt Isn't She Grand gegen besser klassige Gegner an, die allerdings aus der Ruhe kommen. Auch wenn die Grand Reward-Tochter zweimal hintereinander gewann und auf dieser Distanz fast immer in der Wette ist, macht sie einen gewaltigen Klassensprung nach oben, wo die "Luft dünner wird".

City Broad war dagegen in zwei Stakes-Rennen engagiert und konnte einen dritten Platz verbuchen, allerdings hat sie ein halbes Jahr pausiert. Das ist auch das Problem vonEarle's First Girl, die sogar fast ein Jahr nicht gelaufen ist, sie gefiel allerdings im Training besonders gut. Katy Now war im letzten Jahr nach ihrer Pause auf Anhieb siegreich und konnte darauf zwei vierte Plätze in Gruppe-Rennen erzielen. Streaker gewann ihre ersten drei Lebensstarts, dann war sie auf Gruppe-Niveau hoffnungslos überfordert, auch sie kommt aus der Ruhe. Veronica's Lake hat sich nach ihrer Pause von Rennen zu Rennen gesteigert und nach ihrem Sieg kann sie vielleicht auch auf diesem Niveau punkten.
Der Quoten-Tipp des Tages kommt vom 7. Rennen (22.12 Uhr/1710 m/37.000 Euro). Ripples N' Wavesmag unter diesen hoffnungsvollen Dreijährigen nicht sofort auffallen, doch der edel gezogene Malibu Moon-Sohn beeindruckte nach seinem misslungenen Debut in Florida in Aqueduct mit einen überlegenen Sieg in der Maidenklasse, wo er nicht einmal die Peitsche sah und das in einer Zeit, die hier kein Gegner aufzuweisen hat. Es ist schwer einen Gegner zu benennen, doch Break Up The Game ist gefühlsmäßig am stärksten.

Tipps für die Rennen:
1. Rennen: Green Bananas - Awesome Merger - Power King
2. Rennen: Modest - Riverview Road - Pervis
3. Rennen: Katy Now - Isnt She Grand - City Broad
4. Rennen: Freuds Dream - Wedding in Sorano - Rennina
5. Rennen: Page by Page - Sarahs Pleasure - Wind in My Sails
6. Rennen: Codeword - Jimmy Vegas - Dorian Will
7. Rennen: Ripples n Waves - Break Up the Game - Police Chatter
8. Rennen: Karakorum Elektra - Much Rejoicing - Sea Road
9. Rennen: Lifes Measure - More Is Better - Tribeca

Die Grundlagen des Pferdesports: 365 Tage Spiel, Sport und Spannung!

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung