Galopprennen in Saint-Cloud

Prix Greffulhe und Goldikova-Schwester

SID
Samstag, 07.05.2011 | 16:45 Uhr
In Saint-Cloud ist heute vor allem der Prix Greffulhe im Fokus der Zuschauer
© Getty
Advertisement
Melbourne Darts Masters
Live
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Für den Derby-Jahrgang stehen heute zwei Gruppe-Prüfungen bereit, wobei der Prix Greffulhe (5. Rennen/18.35 Uhr/130.000 Euro/2000 m) den höchsten Stellenwert besitzt.

Obwohl auch Stuten in diesem Rennen startberechtigt wären, treten ausschließlich Hengste an, von denen Vadamar (Christophe-Patrice Lemaire) das meiste Vertrauen der Wetter bekommen sollte. Aktuell vor Ort entschied er die Listen-Prüfung Prix Francois Mathet gegen Lustre (Christiphe Soumillon) sehr sicher zu seinen Gunsten.

Die zweite Stallfarbe des Aga Khan trägt Thierry Jarnet auf dem zuletzt in einem ‚Course B' drittplatzierten Dildar, der gegen Saint Desir (Anthony Crastus) nicht den Hauch einer Chance besaß.

Der Lellouche-Schützling blieb auch bei seinem zweiten Lebensstart ungeschlagen, während die nächste Lellouche-Hoffnung Berigny (Samuel Fargeat) bei fünf Starts noch keinen Volltreffer landen konnte.

Maxios wirft Fragen auf

Als Gruppe-3-Sieger des Prix Thomas Byron wird Maxios (Stephane Pasquier) Anhänger finden, doch sein jüngster Auftritt in der gleichen Gruppe-Kategorie als Letzter hinter dem dritteingekommenen Pour Moi (Mickael Barzalona) gibt zu denken.

Ein interessanter Gast aus England ist der von John Gosden vorbereitete Questioning (Olivier Peslier), der einen sehr guten dritten Rang aus der Tattersalls Millions 3-Year-Old-Trophy mit in die Partie bringt. Die Serie von vier Ehrenplätzen in Folge will Bubble Chic (Gerald Mosse) heute beenden, am besten siegreich, so wie es die französische Fachpresse vermutet.

Nur Stuten im Prix Cleopatre

Ausschließlich Stuten sind im Prix Cleopatre (3. Rennen/17.35 Uhr/80.000 Euro/2100 m) startberechtigt.

Auch hier könnte Trainer Alain de Royer Dupre mit Adventure Seeker(Christophe Soumillon) punkten, die allerdings ihre dritten Platz aus einer dünn besetzten Listen-Prüfung steigern muss, um gegen die Gruppe-2-Zweite Pirika (Maxime Guyon) und Jehannedarc(Christophe-Patrice Lemaire), die heuer in Compiegne ein Rennen gegen Polemique (Mickael Barzalona) gewinnen konnte, bestehen zu können.

Die Augen vieler Rennsportfans werden sich aufGalikova (Olivier Peslier) richten, Schwester zur Ausnahme-Stute Goldikova, die im Vormonat auf gleichem Kurs siegreich in das neue Rennjahr gestartet ist.

Tipps für die Rennen:

1. Rennen: Elusive Eria - Shaarfa - Theresmusicplaying

2. Rennen: Mixedup - Ainebe Crocus - Polidina

3. Rennen: Galikova - Adventure Seeker - Pirika

4. Rennen: Castagna - Pauillac - Alejandro Farnesio

5. Rennen: Vadamar - Lustre - Dildar

6. Rennen: Poletto - Dolce Bambina - Mashuk

7. Rennen: Principe Adepto - Aloeil - Bleu Jonquille

8. Rennen: Almaguer - Outer Continent - Naido

SPOX in action: Ein SPOX-Redakteur setzt sich aufs Pferd

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung