Prix Corrida in Saint-Cloud

Sarafina im Gruppe-2-Highlight

SID
Montag, 23.05.2011 | 10:52 Uhr
In Saint-Cloud steht heute der mit sechs Stuten besetzte Prix Corrida auf dem Programm
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 3
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Der mit sechs Stuten besetzte Prix Corrida (5. Rennen/15.50 Uhr/130.000 Euro/2100 m) mit Gruppe-2-Status steht heute im Mittelpunkt des europäischen Flachsports.

In diesem kleinen Feld führt der Weg zum Sieg eindeutig über Sarafina (Christophe-Patrice Lemaire). Sie ist die wohl prominenteste Teilnehmerin, die im Vorjahr von vielen als die verhinderte "Arc de Triomphe"-Siegerin gehandelt wurde und aktuell beim Saison-Einstand im Prix Ganay hinter Planteur den Ehrenplatz belegte.

Trainer Andre Fabre, der vor zwölf Monaten den Stuten-Vergleich mit Plumania für die Wertheimer-Farben gewann, stellt sich der Aga-Khan-Vertreterin mit Announce (Maxime Guyon) in den Weg. Die kann nur einen vergleichsweise mageren Kontostand vorweisen, bringt mit dem Triumph des Prix Allez France vor drei Wochen in Chantilly u.a. gegen Rock My Soul (Pierre-Charles Boudot) und One Clever Cat (Flavien Prat) aber eine handfeste Empfehlung mit in die Partie, wobei die Vierjährige im Vorjahr beim bislang einzigen Gruppe-2-Auftritt im Prix de Royallieu enttäuschte.

Eine prächtige Serie

Die Serie von Lily Of The Valley (Ioritz Mendizabal) liest sich prächtig. Sieben Siege in Folge, der letzte am ‚Arc'-Tag im Prix de l'Opera auf höchster Gruppe-Ebene sind Gründe genug, um die Rouget-Stute ganz weit vorne zu sehen. Aus Newmarket schickt Luca Cumani Contredanse (Kieren Fallon) nach Paris, Siegerin der Oaks d'Italia und Vierte der E P Taylor Stakes in Kanada.

Einen weiteren Erfolg verpasste die Danehill-Dancer-Tochter im Vorjahr in Deauville, als sie nach hartem Kampf den Prix de la Nonette gegen die heranstürmende Lily Of The Valley knapp verlor.

Tipps für die Rennen:

1. Rennen: Gradara - Cruz Del Sur - Nelson

2. Rennen: Galleria - Aux Quatre Saisons - Floating World

3. Rennen: Aloeil - Super Bien - Darroun

4. Rennen: Canada Water - Miss Lago - Radiyya

5. Rennen: Sarafina - Contredanse - Lily Of The Valley

6. Rennen: Behero - Royalism - King Of Arnor

7. Rennen: Titurel - Green Tango - Ile de Re

8. Rennen: Sirocco De Pame - Spring Is Here - Sharga

Mehr zum Pferdesport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung