Paris-Vincennes

Comeback von Real de Lou

SID
Freitag, 20.05.2011 | 10:42 Uhr
In Vincennes finden am Freitag sieben Prüfungen statt
© Getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Die heutige Abendkarte in Paris hält einige hochklassige und spannende Prüfungen bereit, wie das an zweiter Stelle stehende Quinte- und Bänderstartrennen.

Gelaufen wird als Prix Jacques de Saint Sauveur (2. Rennen/20.20 Uhr/70.000 Euro/2700 m) mit 16 Pferden der Gewinnkategorie bis 365.000 Euro. Mit Spannung wird der Auftritt des lange pausierenden Real de Lou (Laurent-Claude Abrivard) erwartet.

In seiner Siegesserie befindet sich auch ein Erfolg auf Gruppe-2-Ebene vom Juni des Vorjahres, als er den Prix Louis Jariel in flotten 1:11,3 für sich entschied. Man kann davon ausgehen, dass dem Sechsjährigen heute nur die Bahn gezeigt wird, als echter Sieg-Kandidat wird er von den Franzosen nicht gehandelt.

Roi Vert und Sierra Leone in guter Form

Viel mehr Vertrauen bekommt dagegen Roi Vert (Jean-Michel Bazire), der seit Anfang März nicht mehr am Start zu sehen war, seine große Klasse davor im Januar u.a. im Prix Jean-Rene Gougeon als Sieger und wenig später im Prix de Nevers als Dritter unter Beweis stellte.

Auch Sierra Leone (Jean-William Hallais) war während des Winter-Meetings richtig gut in Schwung, sie belegte u.a. im ‚Nevers' vor Roi Vertden Ehrenplatz und gewann anschließend mit dem Prix de la Mayenne und dem Prix Robert Auvray zwei gut bezahlte Gruppe-Rennen.

Ihre starke Saison-Bilanz trüben allerdings zwei Streichresultate, die sie sich zuletzt vor Ort einhandelte. Beim jüngsten Auftritt im Prix Albert Demarcq kam sie in Front gezogen nach halber Strecke unvermittelt von den Beinen, während die Außenseiter Seigneur Aimef (Dominik Cordeau) und Sancho du Glay (Eric Eraffin) fehlerfrei blieben und auf den Plätzen drei und fünf gar nicht übel liefen.

Zlatan Blou als Geheimtipp

Rebecca Jet (Jean-Etienne Dubois) gibt stets ihr bestes, läuft auch in besseren Aufgaben nach vorne, wie im Prix d'Avenches als Zweite und im Prix Hersilie als Dritte hinter Romcok de Guez (Alexandre Abrivard), die zweite Bazire-Chance in dieser Prüfung, der nach seinem fünften Rang im Prix de la Côte d'Azur pausierte und aktuell in der Provinz zwei Platzierungen herauslief.

Profile de Rossi (Bernard Piton) neigt zwar zu Unsicherheiten, kann an einem passenden Tag ebenso in die Entscheidung laufen, wie Paladin Bleu (Dominik Locqueneux), der heuer in Cagnes-sur-Mer mit großem Erfolg agierte. Einen Hinweis verdient Soumoulou, der von Franck Nivard gesteuert wird, wobei der Formenspiegel des Fünfjährigen nichts Brauchbares hervor bringt. Wer noch einen Platz in der Kombinations-Spalte frei hat, nimmt Zlatan Blou (David Thomain) dazu, der hier schon mit Jean-Michel Bazire erfolgreich war.

Tipps für die Rennen:

1. Rennen: Sissi d'Ar - Suzanna De Soto - Seve De Corneville

2. Rennen: Sierra Leone - Roi Vert - Rebecca Jet

3. Rennen: Tempo - Tattoo - Theo Du Moncel

4. Rennen: Solangeot - Socrate Du Digeon - Shaoling Peal

5. Rennen: Rodgers - Really Queen - Roxa Des Murailles

6. Rennen: Tina Landia - Tornade Mika - Tenerife Turgot

7. Rennen: Ursula Jiel - Utopie Du Goutier - Uka Josselyn

Pferdesport bei SPOX

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung