Pferdesport

Gold-Cup-Test bei den Sagaro Stakes

SID
Bei den Sagaro Stakes im englischen Ascot wird bereits für den Gold-Cup getestet
© oneXtwo

Mit dem Beginn der Flachsaison in Ascot, der wohl bekanntesten Rennbahn in England, steht mit den Sagaro Stakes ein Trial für den im Juni stattfindenden Gold Cup auf dem Programm.

Hoch gehandelt wird in dieser Gruppe-3-Steherprüfung (4. Rennen/16.40 Uhr/60.000 Pfund/3200 Meter) Free Agent (Richard Hughes), im Vorjahr u.a. Vierter im Goodwood Cup (Gruppe 2) und aktuell Zweiter eines Listen-Rennens hinter dem siegreichen The Betchworth Kid (Hayley Turner) aber vor Askar Tau (George Baker) und Akmal (Richard Hills), die in Nottingham ebenfalls ihr Saisondebüt gaben.

Beide haben hier noch eine Rechnung offen, denn vor zwölf Monaten endeten sie in den Sagaro Stakes als Achter bzw. Siebter im geschlagenen Feld. Der mehrfache Listensieger und Irish St.-Leger-Vierte Rajik (D. McDonogh) und der im Vorjahr knapp an einem Gruppe-3-Erfolg vorbeischrammende Theology (William Buick) starten ins neue Rennjahr und komplettieren den Kreis der Favoriten.

Tipps für die Rennen

1. Rennen: Magic City - Miss Work Of Art - Dawn Lightning

2. Rennen: Hezmah - Flood Plain - Byrony

3. Rennen: Zacinto - Eton Forever - St Moritz

4. Rennen: Free Agent - Rajik - Akmal

5. Rennen: Libranno - Margot Did - Marine Commando

6. Rennen: Lord Aeryn - Guest Book - Rezwaan

SPOX in Action: Ein Redakteur geht reiten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung