Pferdesport

Longchamp mit interessanter Karte

SID
In Frankreich finden 365 Tage im Jahr Rennen statt
© Getty

Auf dem Hippodrom im Bois du Boulogne kommt die Grüne Saison ins Rollen. Heute sind beim Saisonstart neun Rennen angesetzt, wovon vier Prüfungen dem Derby-Jahrgang vorbehalten sind.

Auch auf dem Hippodrom im Bois du Boulogne kommt die ‚Grüne Saison' ins Rollen, wo heute beim Saisonstart neun Rennen angesetzt wurden, wovon vier Prüfungen den Pferden des Derby-Jahrgangs vorbehalten sind. Grund genug, um sich einige der Teilnehmer des nach Geschlechtern getrennten und jeweils über die Meile führenden Course B genauer anzusehen.

Der Prix Machado (1. Rennen/13.15 Uhr/34.000 Euro) favorisiert den Aga-Khan-Vertreter Ziyarid (Christophe-Patrice Lemaire), dem im Vorjahr Hoffnungen auf höchstem Niveau gegolten haben, diese im Criterium International als Neunter aber nicht erfüllen konnte.

Kampf der Giganten

Nachdem auch Khalid Abdullahs und Sheik Mohammed Al Maktoum mit Glaswegian (Stephane Pasquier) und Modern Histroy (Mickael Barzalona) mit von der Partie sind, bahnt sich ein Kampf der Giganten, zumindest auf Besitzer-Ebene, an.

Der von Pascal Bary trainierte Selkirk-Sohn gewann im Vorjahr beim letzten Start in einem Course D, während der Fabre-Schützling beim Debüt über den vierten Rang (Course F) nicht hinauskam.

Prominente Rennfarben sind auch in der Stutenabteilung Prix du Louvre (5. Rennen/15.20 Uhr/34.000 Euro) zu sehen, in der Trainer Robert Collet mit Immortal Verse (Christophe Soumillon) und Glorious Sight (Sebastien Maillot) zwei aussichtsreiche Teilnehmerinnen sattelt.

Erstere war hier schon Gruppe-2-platziert, allerdings in einer Mini-Ausgabe des Prix d'Aumale, während die zweite Strauss-Farbe Kondition in Saint-Cloud als Dritte und Le Croise-Laroche als Siegerin einer Course F-Prüfung getankt hat.

Regency Romance ist bahnerprobt

Vergangene Saison im August gewann Camelia Rose (Ioritz Mendizabal) zwei Mal in der Normandie und hinterließ bei ihren jeweils leichten Erfolgen den Eindruck eines besseren Rennpferdes.

Regency Romance (Maxime Guyon) aus dem Stall von Andre Fabre wird sicherlich mehr zu bieten haben als es der Formenspiegel aussagt; zumindest ist sie bahnerprobt und bezwang im September im Kampf um Platz drei ihre heutige Mitkonkurrentin Exemplify (Stephane Pasquier), die ebenfalls nicht ohne Chancen sein sollte.

Polemique (Olivier Peslier) läuft sehr zuverlässig in die honorierten Ränge, hat auch schon einen Start mehr im Bauch wie viele ihrer Gegnerinnen und darf wie die verbleibenden Blue Hollow (Christophe-Patrice Lemaire) und Coutances (Gregory Benoist) nicht unterschätzt werden.

Tipps für die Rennen:

1. Rennen: Glaswegian - Ziyarid - Modern History

2. Rennen: Divin Honor - Verglacial - Kilea

3. Rennen: Andromeda Galaxy - Rotti - Galleria

4. Rennen: Sandagiyr - Fort Belvedere - Daring Indian

5. Rennen: Immortal Verse - Camelia Rose - Exemplify

6. Rennen: Kalahari Gold - Chopouest - African Story

7. Rennen: Touching Kings - Question d'Or - I Love Loup

8. Rennen: Eragons Dream - Babylone - Super Jo

9. Rennen: Le Castellanais - Isle Of Pearl - Marosh

Alles zum Thema Pferdesport bei SPOX

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung