Derby-Stars in Köln - Wall Street am Prater

SID
Sonntag, 03.04.2011 | 11:57 Uhr
In Köln kommt es zur Grand-Prix-Premiere. Highlight: Das erste Gruppe-3-Rennen der Grünen Saison
© oneXtwo

Ein Leckerbissen wird dem Publikum heute bei der Grand-Prix-Premiere (7. Rennen /17.10 Uhr/ 55.000 Euro / 2100 m) in Köln serviert. In Wien werden die April-Renntage im Trabrennpark Prater eröffnet.

Ein echter Leckerbissen wird dem Publikum heute bei der Grand-Prix-Premiere (7. Rennen / 17.10 Uhr / 55.000 Euro / 2100 m) serviert, dem ersten Gruppe-3-Rennen der vor zwei Wochen wingwläuteten "Grünen Saison" in Deutschland.

Als einer der Favoriten wird Zazou (Terry Hellier) gehandelt, Sieger des Union-Rennens und Zweiter im Deutschen Derby. Er trifft unter anderem auf Russian Tango (Eduardo Pedroza), der im "Blauen Band" hinter ihm das Rennen seines Lebens lief und diese Leistung später mit dem Sieg im Preis der Deutschen Einheit bestätigte.

Titurel hat das Zeug zum Sieg

Appel Au Maitre (Gaetan Masure) gewann die Prüfung im Vorjahr vor Trainingsgefährte Touch of Hawk (Lennart Hammer-Hansen), beiden sollten schon deshalb aus keiner Überlegung fehlen. Illo (Adrie de Vries) bot in Hoppegarten als Runner Up zu Russian Tango eine starke Vorstellung. Ob er zu den Siegkandidaten zählt, bleibt vorerst aber fraglich.

Titure l(Andreas Suborics) hat das Zeug, um gewinnen zu können. Doch trotz guter Leistungen im Vorjahr in Dubai und Frankreich reichte es nie für einen Sieg. Ein Zaungast (Alexander Pietsch) mit alter Stärke wäre immer für einen vorderen Platz gut genug, allerdings reichen die Vorjahresleistungen hier nicht aus.

Altair Star(Andrasch Starke) vertritt den Meister-Stall, schafft es hier ebenso wie Sun Society (Andre Best) nur zur Statistenrolle.

Tipps für die Rennen:

1. Rennen: Altano - Quick Prinz Poldi - Wellmond

2. Rennen: Mi Senor - Alkhana - Summernight Sky

3. Rennen: Navajo Storm - Serienschock - Mawingo

4. Rennen: Cape Of Good Hope - Eomer - Bambari

5. Rennen: Senorita Lomita - Barreq - Shokogirl

6. Rennen: Nenzo - Sarong - Imasci

7. Rennen: Zazou - Russian Tango - Appel Au Maitre

8. Rennen: Starck - Sprite Rock - Falakee

9. Rennen: Distinctive Image - Asulayana - Gargantus

 

Trabrennpark Prater in Wien

Mit einer ausgezeichnet besetzten Tageskarte eröffnet der WTV die Serie der April-Renntage im Trabrennpark Prater in der Wiener Krieau. Ab 14 Uhr werden zwölf größtenteils stark frequentierte Bewerbe ausgetragen, zuvor stehen in drei Probeläufen insgesamt 15 Traber vor ihrem Renncomeback.

Im Preis von Spanien trifft Österreich's Neuling Last Man Standing auf Cyrano und Wall Street.

Klasse vor Masse

"Klasse vor Masse" lautet das Motto in der Magnabet-Challenge (7. Rennen/1.760 m/16:19 Uhr), dem Hauptrennen am kommenden Sonntag. Acht Stuten gehen inmitten der Super-6-Wette, die ab dem 4. Rennen ausgetragen wird, ins Rennen.

Um ein Preisgeld von € 1.800,- stehen wohl die heuer im "Club-Rennen" gut gefallenden Jamellia Venus mit Champion Gerhard Mayr und Donatarnie mit Klaus Dresel als mögliche Sieganwärter an, aber auch die JahresdebütantinMichelli H (Michael Hönemann) und die aus starker Klasse kommende Arenne Mo (Mario Zanderigo) sind durchwegs mit guten Chancen am Ablauf. Komplettiert wird das Teilnehmerfeld durch Luna, Arnie Angel, Rocca Marina SL und Marcella H.

Seriensieger Cyrano am Start

Zum Beginn der Finishwette (10. Rennen/1.500 Euro/2.300 m/17:30 Uhr) sieht man erstmals den vor kurzem in heimischen Besitz übergegangenen Last Man Standing am Werke. Mit Gerhard Mayr tiffft der Fünfjährige beim ersten Antreten in Österreich auf Seriensieger Cyrano (Thomas Royer),Wall Street (Stefan Pröglhöf), sowie auf die aus der zweiten Reihe startenden Yankee SP und Abel Crown.

Tipps für die Rennen

1. Rennen: In The Mix MS - Enzo Ferrari - Neomy Venus

2. Rennen: Vico - Tagliamento - JS TGV

3. Rennen: Luzifer - Equinus P - Don Dancer

4. Rennen: JS Dancer - JS Hot Moment - Spiky

5. Rennen: Simon - MS Batman - Speedy Jess H

6. Rennen: Belle De Jour - Amy Way - Pink Pearl

7. Rennen: Donatarnie - Jamellia Venus - Michelle H

8. Rennen: Profiler SL - Elton John - Tintifax

9. Rennen: Joey Venus - JS Jasmin - Abano Jan R

10. Rennen: Last Man Standing - Wall Street - Cyrano

11. Rennen: JS Life - Farfallina Neo - Rasputin

12. Rennen: Doreen Qui - Tutanchamon - JS Penelope

Alles zum Pferdersport bei SPOX

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung