Evans baut Führung bei Heimspeil aus

SID
Samstag, 28.10.2017 | 22:12 Uhr
Elfyn Evans darf auf einen Sieg beim Heimspiel in Großbritannien hoffen
© getty

Der Waliser Elfyn Evans hat bei der Rallye Großbritannien nach dem zweiten vollen Tag die Führung weiter ausgebaut. Der Ford-Pilot gewann am Samstag bei seinem Heimspiel sechs von neun Wertungsprüfungen und liegt in der Gesamtwertung 53,1 Sekunden vor dem WM-Führenden Sebastien Ogier (Ford Fiesta WRC), der seinen fünften WM-Titel am Sonntag perfekt machen kann.

Vor dem vorletzten Lauf des Jahres hat Ogier 37 Punkte Vorsprung auf den Esten Ott Tänak. 38 Punkte zurück liegt Thierry Neuville (Belgien/Hyundai i20), der in Großbritannien aktuell 0,5 Sekunden hinter Ogier Rang drei belegt. Tänak, der nach einer schwachen Abendsession auf Rang sechs gefallen war, muss mindestens sieben Punkte mehr holen als Ogier, um noch eine Titelchance zu haben, Neuville acht.

Kommt der viermalige Weltmeister Ogier vor den beiden einzigen verbliebenen Konkurrenten in Ziel, ist die WM vorzeitig entschieden. Der 33-Jährige hat in dieser Saison zwei Läufe gewonnen (Monte Carlo, Portugal).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung