Latvala übernimmt Führung

SID
Freitag, 22.04.2016 | 19:17 Uhr
Jari-Matti Latvala führt nach fünf Wertungsprüfungen bei der Rallye Argentinien
© getty
Advertisement
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Tag 4
BSL
Fenerbahce -
Sakarya (Spiel 1)
NHL
Capitals @ Lightning (Spiel 7)
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 5)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Viertelfinale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Viertelfinale
BSL
Darüssafaka -
Anadolu Efes (Spiel 2)
Liga ACB
Gran Canaria -
Real Madrid
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Session 1
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
German Darts Masters
German Darts Masters -
Session 2
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 6)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: 1. Tag
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
2.Tag
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
3.Tag Session 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
3.Tag Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
4.Tag Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
4.Tag Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2

Weltmeister Sebastien Ogier ist bei der Rallye Argentinien zunächst in der Rolle des Jägers. Der WM-Spitzenreiter belegt nach der fünften Wertungsprüfung am Freitag den dritten Rang hinter seinem finnischen VW-Markenkollegen Jari-Matti Latvala und dem Neuseeländer Hayden Paddon (Hyundai).

"Ich habe getan, was ich konnte", sagte Ogier: "Ich kann nicht mehr tun, als zu kämpfen und mein Rennen zu fahren." Latvala, der bereits 2014 in Argentinien siegreich war, erklärte, sich bei den ersten Prüfungen "sehr gut" im Auto gefühlt zu haben. Ogiers Rückstand auf Latvala beim vierten Saisonlauf beträgt allerdings nur 6,9 Sekunden. Vier weitere Prüfungen stehen am Freitag (Ortszeit) noch auf dem Programm.

Ogier hat bei der Rallye Argentinien Großes vor. Dieser WM-Lauf ist der einzige, den er bislang noch nie gewonnen hat. Zudem peilt VW den 13. WM-Sieg in Folge an. Dies wäre das erste Mal, dass ein Hersteller einmal weltumspannend und ein komplettes Jahr ungeschlagen bliebe.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung